Injustice 2: Ed Boon hält eine Nintendo Switch-Version für möglich

Injustice 2: Ed Boon hält eine Nintendo Switch-Version für möglich

In einem aktuellen Interview hat Ed Boon, Creative Director der NetherRealm Studios und "Mortal Kombat"-Schöpfer, über eine mögliche Nintendo Switch-Version des Beat 'em Ups "Injustice 2" gesprochen. Er betonte, dass eine Umsetzung durchaus im Bereich des Möglichen liegen würde.

Im vergangenen Mai hatten Warner Bros. Interactive Entertainment und die NetherRealm Studios das Beat 'em Up "Injustice 2" für die PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. In einem aktuellen Interview hat Creative Director Ed Boon über die Möglichkeit einer Nintendo Switch-Version gesprochen.

Laut Boon sei es durchaus möglich, dass man "Injustice 2" auf der Nintendo Switch zum Laufen bringen könnte, auch wenn man einige Abstriche in Kauf nehmen müsste. "Ja, ich denke, dass man am Ende des Tages nahezu jedes Spiel machen kann … es gibt unvermeidliche Kompromisse, aber ihr wisst, dass man eine Version von Injustice auf dem Atari 2600 machen kann", sagte Boon gegenüber GameSpot. "Es wird nicht großartig sein, aber ich wette, dass man etwas machen kann."

Desweiteren zeigte sich Boon durchaus optimistisch in Bezug auf die Entwicklung von Nintendo Switch-Spielen. Die technischen Herausforderungen könnte NetherRealm an ein externes Studio weiterleiten, damit dieses Lösungen findet. Zudem bestätigte er, dass er durchaus Interesse an der Nintendo Switch hat.


Injustice 2: Raiden veröffentlicht und neuer DLC-Charakter samt Video angekündigt

Warner Bros. Interactive Entertainment und die NetherRealm Studios haben mit Atom einen weiteren Charakter für "Injustice 2" angekündigt. Darüber hinaus erfo...

"Es ist eine ziemlich unterschiedliche Hardware-Architektur; es ist nicht so, dass man wirklich einfach von der PlayStation 4 zu einer Switch gehen kann. Also denke ich, dass wir etwas in Bezug eines externen Teams aufstellen müssten. Ich weiß, dass wir im Art Team genügend Leute haben, um drei Konsolen-SKUs zu machen und das wäre etwas, für das wir eine Lösung finden müssten", sagte Boon im Weiteren.

Desweiteren ist sich der "Mortal Kombat"-Schöpfer sicher, dass es für die Spieler spaßig wäre "Injustice 2" auf der Nintendo Switch zu spielen, da man strukturierte Turniere veranstalten könnte. Allerdings haben weder Warner Bros. Interactive Entertainment noch NetherRealm Studios eine Nintendo Switch-Version von "Injustice 2" offiziell angekündigt.

Auch interessant

Zum Thema

  • Injustice 2: Raiden veröffentlicht und neuer DLC-Charakter samt Video angekündigt

    vor 3 Wochen - Warner Bros. Interactive Entertainment und die NetherRealm Studios haben mit Atom einen weiteren Charakter für "Injustice 2" angekündigt. Darüber hinaus erfo...
  • Injustice 2: Weiterer Patch soll das Löschen der Gegenstände stoppen

    vor 3 Wochen - Ein weiterer Patch soll den schwerwiegenden Fehler des kürzlich für "Injustice 2" erschienenen Patches wieder beheben. Allerdings konnte man noch keinen konkr...
  • Injustice 2: Patch 1.10 löscht scheinbar Speicherstände

    vor 4 Wochen - Die NetherRealm Studios wollten mit dem Patch 1.10 einen Fehler des letzten Updates von "Injustice 2" beheben und scheinen damit ein noch schwerwiegenderes Prob...
  • Injustice 2: Das Update 1.09 steht bereit – Die Änderungen im Detail

    vor 4 Wochen - Ab sofort steht mit dem Update auf die Version 1.09 der neueste Patch zum Fighting-Titel "Injustice 2" bereit. Der offizielle Change-Log verrät euch, auf welch...
  • Injustice 2: Erster Trailer zu Raiden erschienen

    vor 1 Monat - Im nächsten Monat wird das Beat 'em Up "Injustice 2" mit einem weiteren Charakter ausgestattet. Demnach können sich die Spieler auf den "Mortal Kombat"-Kämpf...