Nintendo Switch: Auch Sonys Shuhei Yoshida freut sich über den Erfolg des Systems

Autor: Dennis Leschnikowski

05. Oktober 2017 um 10:39 Uhr: Auf Nachfrage äußerte sich auch Shuhei Yoshida, Präsident der Sony Worldwide Studios, zu kommerziellen Erfolg von Nintendos Switch. Laut Yoshida würde von diesem die komplette Videospiel-Industrie profitieren.

Wie sich in den vergangenen Monaten abzeichnete, findet Nintendo mit der Switch langsam aber sicher zu alter Stärke zurück, nachdem das Unternehmen mit der kommerziell gescheiterten Heimkonsole Wii U noch in eine handfeste Krise rutschte.

Nachdem die überdurchschnittlichen Verkaufszahlen von Switch in den vergangenen Wochen dazu führten, dass mehr und mehr Publisher beziehungsweise Entwickler aufsprangen, verlor in einem aktuellen Interview auch Sonys Shuhei Yoshida, der Präsident der Sony Worldwide Studios, ein paar Worte über den kommerziellen Erfolg von Switch.


Nintendo Switch: Unity-Probleme verzögern Release von Yooka-Laylee und Battle Chasers

Sowohl Playtonic also auch Airship Syndicate sind bei der Entwicklung für die Nintendo Switch auf Probleme gestoßen, die auf der verwendeten Unity-Engine basi...

Nintendo Switch: Laut Yoshida profitiert die komplette Industrie vom Erfolg des Systems

Wie Yoshida auf Nachfrage zu verstehen gibt, freut auch er sich über den kommerziellen Erfolg von Switch. Unter dem Strich profitiere nämlich die komplette Videospiel-Industrie von mehreren Firmen, die verschiedene Ansätze verfolgen und damit für neue Impulse sorgen.

Hinzukommt laut Yoshida die Tatsache, dass vom Erfolg der Switch auch die anderen Plattformen profitieren können, da durch den Kauf von Switch möglicherweise das Interesse an weiteren Spielen geweckt wird, die lediglich auf anderen Plattformen wie der Xbox One und der PlayStation 4 zu finden sind.

Quelle: DualShockers

Heute am meisten gelesen

Impressum