Soul Calibur VI: Nachfolger befindet sich laut unbestätigten Berichten in Entwicklung

Soul Calibur VI: Nachfolger befindet sich laut unbestätigten Berichten in Entwicklung

Aktuellen Berichten zufolge soll sich "Soul Calibur VI" derzeit bei Bandai Namco Entertainment in Entwicklung befinden. Eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus.

In den vergangenen Jahren verließen sich die Verantwortlichen von Bandai Namco Entertainment nicht nur auf Fighting-Titel auf Basis der "Dragon Ball Z"-Marke, zudem wurde mit "Tekken 7" ein weiterer Ableger der langlebigen Serie veröffentlicht.

Lediglich die Anhänger der "Soul Calibur"-Marke schauten in der Vergangenheit in die Röhre. So stammt der letzte Titel in Form von "Soul Calibur V", der für die Xbox 360 und die PlayStation 3 veröffentlicht wurde, aus dem Jahr 2012. Hinzukam der technisch wie spielerisch durchwachsene Free2Play-Ableger "Soul Calibur Lost Swords".

Soul Calibur VI: Befindet sich der Nachfolger in Arbeit?

Entsprechen aktuelle Gerüchte den Tatsachen, dann könnte die Wartezeit der "Soul Calibur"-Fans aber schon auf absehbare Zeit ein Ende haben. So meldete sich im NeoGaf-Forum der Industrie-Insider Thorrgal zu Wort und gab zu verstehen, dass Bandai Namco Entertainment derzeit an verschiedenen neuen Projekten arbeiten, unter denen sich auch "Soul Calibur VI" befindet.

Bestätigt wurde das Ganze laut Thorrgal von einem Mitarbeiter Bandai Namco Entertainments, der beim Publisher für die Veröffentlichung von japanischen Spielen in Europa verantwortlich ist. Hierfür sind mehrere Schritte notwendig. Und bei einem dieser Vorgänge soll die Quelle auf die Bestätigung von "Soul Calibur VI" gestoßen sein.

Bandai Namco Entertainment wollte die Gerüchte um einen möglichen Nachfolger bisher allerdings nicht kommentieren.

Quelle: NeoGaf

Auch interessant

Zum Thema

  • Soul Calibur VI: Erste Artworks aufgetaucht?

    vor 1 Jahr - In diesen Stunden drehen Artworks, die aus dem bisher nicht angekündigten "Soul Calibur VI" stammen sollen, ihre Runden durch die Weiten des Webs. Könnte sich...