Star Citizen: Crowdfunding bei 160 Millionen Dollar und neues Video

Autor: Maik Seidl

02. Oktober 2017 um 08:23 Uhr: Das Geld fließt und fließt. Mittlerweile sind mehr als 160 Millionen Dollar zusammengekommen, die über die Crowdfunding-Aktion von "Star Citizen" in die Weltraum-Simulationen bzw. deren laufende Entwicklung investiert wurden. Darüber hinaus werden in einem neuen Video ein paar Informationen zum Stand der Entwicklung verraten.

Die Entwickler von Cloud Imperium Games haben ein weiteres Video zur kommenden Weltraum-Simulation "Star Citizen" veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine neue Episode der "Around the Verse"-Reihe, in der interessierte Spieler ein weiteres Mal Informationen über den Stand der Entwicklung erhalten. Unter anderem wird im neuen Video zu "Star Citizen" über nutzbare Items und die Interaktion mit Objekten gesprochen.

Nicht weniger interessant dürft der neue Crowdfunding-Meilenstein sein. Auch wenn "Star Citizen" noch gar nicht in der finalen Version im Handel erhältlich ist, wird weiterhin reichlich Geld für das Projekt ausgegeben. Mehr als 160 Millionen Dollar nahm Cloud Imperium Games bislang ein. Investiert wurden sie von fast 1,9 Millionen Spielern, die im Schnitt mehr als 80 Euro ausgaben.


Star Citizen: Gilde erreicht Rückerstattung in Höhe von 45.000 US-Dollar (Update: Stellungnahme CI Games)

Aktuellen Berichten zufolge gelang es einer Gilde des Weltraum-MMOs "Star Citizen", die wohl größte Rückerstattung in der Geschichte der Videospiele durchzub...

Release-Schätzungen möchten die Macher aber nicht mehr abgeben. Das gilt nicht zuletzt für die Alpha 3.0. Dafür gebe es einen simplen Grund. "Software-Entwickler in allen Ebenen neigen dazu, optimistisch zu sein. Man möchte eben große Dinge machen. […] Doch es gibt Leute, die behaupten: 'Das Ding wird niemals erscheinen, es ist Betrug', was einfach nicht wahr ist. Es wäre der wohl schlechteste Betrug der Welt. Wir stellen viele Leute ein und arbeiten wirklich hart."

Das komplette Statement zu diesem Thema findet ihr hier. Weitere Meldungen zu "Star Citizen" sind in unserer News-Übersicht aufgelistet.

Heute am meisten gelesen

Impressum