Star Wars Battlefront 2: Entwicklung abgeschlossen – Goldstatus erreicht

Autor:
Star Wars Battlefront 2: Entwicklung abgeschlossen – Goldstatus erreicht

"Star Wars Battlefront 2" hat den sogenannten Goldstatus erreicht, was bedeutet, dass der Shooter offiziell fertiggestellt wurde. Ausgenommen sind mögliche Updates und Patches sowie zusätzliche Inhalte, die zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung gestellt werden.

"Star Wars Battlefront 2" hat den Goldstatus erreicht, wie die Entwickler von Criterion Games, wo ebenfalls Hand am Shooter gelegt wurde, via Twitter mitgeteilt haben. Das bedeutet natürlich: Der pünktlichen Veröffentlichung des neuen SciFi-Sequels steht recht wenig im Weg. Schon seit einigen Monaten ist bekannt, dass "Star Wars Battlefront 2″ am 17. November 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen soll. Diesen Termin könnt ihr nun offenbar etwas dicker markieren.

Da "Star Wars Battlefront 2" den offiziellen Goldstatus erreicht hat und somit zumindest die Grundfassung fertig ist, kann das Spiel einer Vervielfältigung unterzogen werden. Auch wäre der Shooter im Grunde für den Preload fertig. Zu den Neuerungen von "Star Wars Battlefront 2" zählt eine echte Story-Kampagne für Einzelspieler, die im Vorgänger noch durch Abwesenheit geglänzt hat. Die Kampagne ist hauptsächlich nach der Handlung von "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt.


Star Wars Battlefront 2: Limitierte PS4- und PS4 Pro-Bundles angekündigt und vorbestellbar

In wenigen Wochen wird "Star Wars Battlefront 2" in Europa erscheinen. Wie Sony Interactive Entertainment und Electronic Arts bekannt gaben, werden passend zum ...

Die Spielzeit der Kampagne von "Star Wars Battlefront 2" soll Shooter-typisch etwa fünf bis sieben Stunden betragen. Im Verlauf übernehmt ihr die Rolle von Iden Versio (gespielt von Janina Gavankar), Commander der imperialen Spezialeinheit Inferno-Trupp. Zusammen mit ihren Truppenkameraden Del Meeko (T.J. Ramini) und Gideon Hask (Paul Blackthorne) wird versucht, die Ordnung in einer Galaxis zu bewahren, die um sie herum einzustürzen scheint. Weitere Einzelheiten zu "Star Wars Battlefront 2" halten wir in unserer Newsübersicht zum SciFi-Shooter für euch bereit.

Auch interessant

Zum Thema

  • Star Wars Battlefront 2: Belgien und Hawaii fordern Regulierung von Lootboxen

    vor 2 Tagen - Nachdem jahrelang die sogenannten Killerspiele an der Reihe waren, sind es fortan Mikrotransaktionen, die weltweit Politiker auf den Plan rufen. Sie würden ein...
  • Star Wars Battlefront 2: Patch 0.2 inkl. Changelog erschienen

    vor 3 Tagen - Mit einem ersten umfangreichen Patch nehmen Electronic Arts und DICE zahlreiche Änderungen und Anpassungen am frisch erschienenen Shooter "Star Wars Battlefron...
  • Star Wars Battlefront 2: Spielepreise laut Analyst viel zu niedrig

    vor 3 Tagen - Mit einer recht fragwürdigen Rechnung versucht ein Analyst, den Spielern zu verdeutlichen, dass Games verglichen mit anderen Unterhaltungsformen sehr günstig ...
  • Star Wars Battlefront 2: Die Glücksspiel-Diskussion erreicht die französische Politik

    vor 3 Tagen - Sind die Mikrotransaktionen beziehungsweise Loot-Boxen von "Star Wars Battlefront 2" mit dem Glücksspiel vergleichbar? Nachdem diese Frage in den vergangenen T...
  • Star Wars Battlefront 2: Lucasfilm begrüßt Entfernung von Mikrotransaktionen

    vor 3 Tagen - Auch Lucasfilm hat in einem offiziellen Statement den Schritt begrüßt, die Mikrotransaktionen aus "Star Wars Battlefront 2" zu entfernen. Bei der "Star Wars"-...