The Invisible Hours: VR-Krimi für Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR erscheint später

Autor:
The Invisible Hours: VR-Krimi für Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR erscheint später

Der VR-Mystery-Krimi "The Invisible Hours" lässt hierzulande etwas länger auf sich warten. Während der US-Launch bereits am gestrigen Dienstag erfolgte, kam es in Europa zu einer Verschiebung in die kommende Woche. Gründe für die Verzögerung wurden nicht verraten.

Tequila Works, wo in der Vergangenheit Spiele wie "Rime" entstanden, werkelte in den vergangenen Monaten auch an einem VR-Mystery-Krimi namens "The Invisible Hours". Dieser lässt in Europa allerdings etwas länger als ursprünglich geplant auf sich warten. Nachdem der Launch von "The Invisible Hours" auf dem US-Markt schon am gestrigen 10. Oktober 2017 erfolgte, müssen die europäischen Spieler bis zum 17. Oktober 2017 warten. Warum es zu dieser geringfügigen Verschiebung kam, ist nicht bekannt.

Fest steht aber: "The Invisible Hours" könnt ihr mit den Virtual Reality-Headsets Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR auf dem Kopf spielen. Aufgedeckt werden muss in diesem Krimi ein komplexer Mordfall, der euch auf ein großes Anwesen führt, das ihr frei erkunden könnt. Die Entwickler von "The Invisible Hours" ließen sich laut der eigenen Aussage von "Agatha Christie"-Klassikern und Christopher Nolans "The Prestige" inspirieren.


The Invisible Hours: VR-Mystery-Krimi für HTC Vive, Oculus Rift und PlayStation VR

Mit "The Invisible Hours" wird in diesem Jahr ein weiteres VR-Spiel erscheinen. Es stammt aus dem Hause Tequila Works und richtet sich an Besitzer der Virtual ...

Kommen wir zur Handlung von "The Invisible Hours": Ein Gruppe von Personen wird vom Erfinder Nikola Tesla eingeladen, um ihre dunkelsten und schlimmsten Fehler wiedergutmachen zu können. Tesla kann diese Ereignisse aber nicht mehr erleben, denn als die Eingeladenen das Labor des Erfinders erreichen, finden sie ihn nicht mehr lebend vor. Der in Ungnade gefallene Detektiv Gustaf Gustav ist daraufhin damit beschäftigt, unter den anderen Gästen den Mörder zu finden. Der Preis des Spiels beträgt rund 30 Dollar.

Auch interessant

Zum Thema

  • The Invisible Hours: VR-Mystery-Krimi für HTC Vive, Oculus Rift und PlayStation VR

    vor 7 Monaten - Mit "The Invisible Hours" wird in diesem Jahr ein weiteres VR-Spiel erscheinen. Es stammt aus dem Hause Tequila Works und richtet sich an Besitzer der Virtual ...
    0