Ubisoft: Die Aktienmehrheit soll zurückgekauft und vom Markt genommen werden

Ubisoft: Die Aktienmehrheit soll zurückgekauft und vom Markt genommen werden

Aktuellen Berichten zufolge versuchen die Verantwortlichen von Ubisoft und die Guillemot-Familie derzeit, sich die Aktienmehrheit am Unternehmen zu sichern. Anschließend soll diese vom Markt genommen werden, um feindliche Übernahmen zu verhindern.

In den vergangenen Wochen und Monaten wurde der französische Multimedia-Konzern Vivendi immer wieder mit einer möglichen Übernahme des Publishers Ubisoft in Verbindung gebracht.

So hält Vivendi derzeit 27 Prozent der Anteile beziehungsweise ein Stimmrecht von 24,5 Prozent. Das französische Recht besagt, dass ein Unternehmen ein Übernahmeangebot abgeben muss, wenn es 30 Prozent der Aktien an einem anderen Konzern hält. Entscheidet man sich gegen eine Übernahme, müssen die Anteile notfalls auch unter dem Marktwert wieder abgestoßen werden.


Ubisoft: Vivendi räumt erstmals Übernahmepläne ein

Nachdem sich Vivendi in den vergangenen Monaten noch recht diplomatisch gab und von einer engen Zusammenarbeit mit Ubisoft sprach, räumte der Multimedia-Konzer...

Ubisoft: Die Aktienmehrheit soll vom Markt genommen werden

Um nichts dem Zufall zu überlassen, sicherte sich die Familie rund um Firmengründer Yves Guillemot in den vergangenen Wochen weitere Anteile an Ubisoft. Aktuellen Berichten zufolge versuchen die Guillemot-Familie und ein Großteil der Ubisoft-Aktionäre derzeit, sich die Aktienmehrheit an Ubisoft zu sichern.

Diese soll anschließend vom Markt genommen werden, um feindliche Übernahmen zukünftig schon im Voraus auszuschließen. Wie es weiter heißt, plant alleine die Guillemot-Familie auf den Aufkauf von vier Millionen weiteren Aktien bis Ende des Jahres.

Ein Vorhaben, bei dem die Guillemot-Familie vom Großteil der Aktionäre unterstützt wird.

Quelle: Wccftech

Auch interessant

Zum Thema

  • Ubisoft: Veröffentlichungen von "Far Cry 5" und "The Crew 2" verschoben

    vor 1 Woche - Der französische Publisher Ubisoft hat bekanntgegeben, dass man die Veröffentlichungen von einigen Titeln verschiebt. Die Rede ist vor allem von den heiß erw...
  • Ubisoft: Zwei Gratis-Spiele für den PC – World in Conflict und Assassin’s Creed Black Flag werden verschenkt

    vor 2 Wochen - Wir haben zwar noch nicht Heiligabend, aber Geschenke gibt es schon ab heute. Ubisoft hat mitgeteilt, dass im Rahmen des Happy Playdays zwei Spiele zum Gratis-...
    PC
    10
  • Ubisoft: Offenbar keine Übernahme durch Vivendi in den kommenden Monaten

    vor 1 Monat - Ubisoft kann offenbar aufatmen. Vivendi geht nicht davon aus, dass man das Unternehmen in den kommenden sechs Monaten übernehmen wird. Der französische Publis...
    All
    0
  • Ubisoft: Weitere Details zur Niederlassung in Berlin – Start erfolgt 2018

    vor 1 Monat - Anfang 2018 wird Ubisofts Niederlassung in Berlin ihre Arbeit aufnehmen. Wie das Unternehmen bestätigte, soll dieses zukünftig als Co-Studio an bekannten Mark...
  • Ubisoft: Schaltet in Kürze Server mehrerer Spiele ab

    vor 1 Monat - Am kommenden Wochenende wird der französische Publisher Ubisoft die Server zahlreicher Spiele abschalten. Darauf haben die Verantwortlichen noch einmal hingewi...