Xbox One X: Ist keine Reaktion auf die PlayStation 4 Pro

Xbox One X: Ist keine Reaktion auf die PlayStation 4 Pro

Ab dem 7. November 2017 wird die leistungsstarke Xbox One X 4K-Gaming in das heimische Wohnzimmer bringen. Albert Penello von Microsoft hat jedoch klargestellt, dass die neue Konsole keine Reaktion auf die PlayStation 4 Pro gewesen ist.

Im kommenden Monat wird Microsoft die Xbox One X zum Preis von 499 Euro in den weltweiten Handel bringen. Somit erscheint die neue leistungsstarke Konsole der Redmonder gut ein Jahr nach dem aktuellsten Sony-Pendant ─ der PlayStation 4 Pro. In einem aktuellen Interview mit MCV hat Albert Penello, Senior Director of Product Management and Planning bei Microsoft, noch einmal über die Konkurrenz gesprochen.

"Ich zolle ihnen eine Menge Anerkennung für das, was sie gemacht haben. Aber für mich ist die interessanteste Beobachtung, dass wir beide bei einer ähnlichen Idee angekommen sind, auch wenn die Ausführung etwas verschieden ist", sagte Penello. "Dieses Geschäft tendiert dazu auseinanderzugehen und in interessanten Arten zusammenzulaufen und offensichtlich wissen wir nicht, was sie machen. Wir haben keinen Einblick in ihre Pläne. Als sie also die Pro angekündigt hatten, war ich ebenso überrascht wie alle anderen."


Microsoft: Wollte die Entwickler in diesem Jahr nicht mit der Virtual Reality ablenken

Bisher hat sich Microsoft im Bereich der Virtual Reality lediglich auf Tuchfühlung mit der neuen Technologie begeben. In einem aktuellen Interview hat Albert P...

Im Weiteren stellte Penello klar, dass Microsoft nicht auf die Enthüllung der PlayStation 4 Pro reagiert hatte. "Sie hatten eine andere Idee für das im Sinn, was sie bauen wollten, weshalb es im Rückblick so scheinen könnte als hätten wir auf das reagiert, was sie gemacht haben. Aber die Leute in diesem Geschäft wissen, dass sich dies seit Jahren in Arbeit befand und wir die Spezifikationen Jahre im Voraus festschreiben mussten."

Abschließend betonte Penello, dass Microsoft nicht auf jede Technologie aufspringt. Allerdings hätte man den Wechsel auf die 4K-Technologie kommen sehen, weshalb man eine Maschine entwerfen wollte, die eben jene Technologie zu bieten hat.

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One X: Youtube-App unterstützt jetzt 4K mit 60 FPS

    vor 5 Tagen - Für die Youtube-App wurde ein neues Update veröffentlicht, das in erster Linie Besitzer der Xbox One X anspricht. Diese können ihre favorisierten Videos fort...
  • The Elder Scrolls V Skyrim & Fallout 4: Die Xbox One X-Versionen in der Performance-Analyse

    vor 2 Wochen - Vor wenigen Tagen bedachte Bethesda Softworks die beiden hauseigenen Rollenspiel "The Elder Scrolls V: Skyrim" und "Fallout 4" mit der Unterstützung der Xbox O...
  • Skyrim und Fallout 4: Xbox One X-Updates mit 4K-Auflösung ab heute zum Download

    vor 3 Wochen - Bethesda macht heute mit Aktualisierungen zwei weitere Spiele mit der Xbox One X kompatibel. Dazu zählen das Update 1.5.24 für die "The Elder Scrolls 5: Skyri...
  • Xbox One X: Erwartete Absatzzahl und Kopf an Kopf-Rennen zwischen PS4, Xbox One, Switch

    vor 3 Wochen - Mat Piscatella von der Marktforschungsgruppe NPD hat sich zu den Verkäufen der drei aktuellen Konsolen geäußert und dabei unter anderem betont, dass die Xbox...
  • Xbox One X: GameStop spricht von einem starken Start und möglichen Lieferengpässen

    vor 4 Wochen - Im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts sprach der Händler GameStop unter anderem über den Launch der Xbox One X und attestierte der Konsole einen starken St...
    364