Xbox One X: Trailer zu Gears of War 4 – Support für Fallout 3, Oblivion, Assassin’s Creed und mehr

Autor:
Xbox One X: Trailer zu Gears of War 4 – Support für Fallout 3, Oblivion, Assassin’s Creed und mehr

Microsoft macht mit einem neuen Trailer auf die Xbox One X-Unterstützung von "Gears of War 4" aufmerksam. Er soll verdeutlichen, mit welchen Verbesserungen ihr auf der neuen Konsole rechnen könnt. Darüber hinaus wurden weitere Spiele beim Namen genannt, die von der zusätzlichen Leistung der Xbox One X profitieren werden.

Die Veröffentlichung der Xbox One X rückt immer näher. Erscheinen wird die neue Konsole der Redmonder im November 2017. Vorbestellungen werden nach wie vor bei Händlern wie Amazon angenommen. Die beste Konsole nützt natürlich recht wenig, wenn die Spiele keinen Gebrauch von der zusätzlichen Leistung machen. Im Fall von "Gears of War 4" wurde der Support schon vor einigen Wochen angekündigt. Ein frisch veröffentlichter Trailer, den ihr unterhalb dieser Zeilen vorfindet, gewährt mittlerweile einige Blicke auf die Verbesserungen.

Sofern ihr die rund 500 Euro teure Xbox One X in euren Besitz bringt und sie mit dem Shooter füttert, dann erhaltet ihr im Fall von "Gears of War 4" eine 4K-Auflösung, HDR sowie bis zu 60 Bilder pro Sekunde, die im Performance-Modus erreicht werden. Hinzu gesellen sich Dolby Atmos sowie eine rundum verbesserte Grafik. Genießen könnt ihr die Vorzüge der Xbox One X allerdings erst ab dem 7. November 2017. An diesem Tag kommt die neue Konsole von Microsoft auf den Markt. Hier der Trailer zu "Gears of War 4":

Xbox One X-Support für Fallout 3, Oblivion, Assassin’s Creed und mehr

"Gears of War 4" ist natürlich nicht das einzige Spiel, das von der zusätzlichen Leistung der Xbox One X profitieren wird. Inzwischen wurden sogar Xbox 360-Spiele beim Namen genannt, die einen entsprechenden Support erhalten. Dabei handelt es sich um "Fallout 3", "The Elder Scrolls IV: Oblivion", "Assassin’s Creed" und "Halo 3". Einige Informationen zu den Verbesserungen liegen bereits vor. Zudem soll der Support schon zum Launch der Xbox One X angeboten werden.

Bei einigen Spielen profitiert ihr letztendlich von einer 10-bit-Farbtiefe (zuvor waren es 8-bit), bei anderen wird HDR aktiviert und sämtliche Games zeigen neunmal so viele Pixel auf dem Bildschirm. Dank der höheren Auflösung sind weniger Kanten zu sehen, was beispielsweise in "Fallout 3" beobachtet werden kann. Zum Beispiel sind die Schilder auf der neuen Konsole schärfer und sauberer.

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One X: GameStop spricht von einem starken Start und möglichen Lieferengpässen

    vor 1 Tag - Im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts sprach der Händler GameStop unter anderem über den Launch der Xbox One X und attestierte der Konsole einen starken St...
    364
  • Xbox One X: Für die Industrie ein großer Schritt nach vorne, so die Wolfenstein-Macher

    vor 5 Tagen - Auch der First-Person-Shooter "Wolfenstein 2: The New Colossus" gehört zu den Titeln, die auf der Xbox One X eine gute Figur machen. In einem aktuellen Stateme...
    389
  • Xbox One X: Der zehntbeste UK-Launch einer Konsole

    vor 1 Woche - Microsoft veröffentlicht zur Xbox One schon seit Jahren keine Verkaufszahlen mehr und auch die Xbox One X dürfte diese Entscheidung nicht beeinflussen, allerd...
    146
  • Xbox One X: Ark-Entwickler wünscht sich eine stärkere CPU

    vor 1 Woche - Der für "ARK: Survival Evolved" verantwortliche Co-Creative Director Jesse Rapczak hat sich in einem Interview lobend zur Xbox One X geäußert. Die GPU sei e...
  • Xbox One X: Erste Verkaufszahl aus Großbritannien – PS4 Pro geschlagen

    vor 1 Woche - Die Xbox One X verweilt inzwischen auf dem Markt. Und natürlich stellt sich die Frage, wie die neue Hardware bei den Kunden ankommt und ob die Interessenten ge...
    174