Call of Duty WW2: 500 Millionen Dollar Umsatz an drei Tagen

Autor:
Call of Duty WW2: 500 Millionen Dollar Umsatz an drei Tagen

Laut Activision hat "Call of Duty WW2" in den ersten drei Veröffentlichungstagen weltweit mehr als 500 Millionen US-Dollar umgesetzt. Die heutigen Angaben basieren auf den Einzelhandelsverkäufen sowie digitalen Verkäufen und internen Schätzungen von Activision. Die digitalen Downloadzahlen basieren auf Einheitenverkäufen am ersten Verfügbarkeitstag.

Activision hat sich in einer Pressemeldung zum bisherigen Erfolg von "Call of Duty WW2" geäußert, ohne jedoch eine präzise Verkaufszahl zu offenbaren. Stattdessen betonte das Unternehmen, dass an den ersten drei Veröffentlichungstagen weltweit mehr als 500 Millionen Dollar durch Verkäufe erwirtschaftet wurden. Einmal mehr verglich das Unternehmen diesen Erfolg mit Kinofilmen. Projekte wie "Thor: Ragnarok" und "Wonder Woman" wurden damit übertroffen.

In Bezug auf den ersten Tag der Verfügbarkeit hat "Call of Duty WW2" auf der PlayStation 4 einen neuen Rekord aufgestellt. Keine digitale Vollversion wurde im PlayStation Network in diesem Zeitraum häufiger verkauft. Insgesamt wurden im Rahmen der Veröffentlichung des Shooters weltweit doppelt so viele Einheiten wie im vergangenen Jahr abgesetzt.

"Wir haben unsere Spieler aufgerufen, ihre Teams zusammenzutrommeln, und das haben sie getan! Sie haben mehr Spieler mobilisiert, als wir jemals zuvor auf Current-Gen-Konsolen und PC gesehen haben“, so Eric Hirshberg, CEO von Activision. "Mit Call of Duty: WW2 kehrt die Spielereihe zu ihren Wurzeln zurück und bringt damit unglaubliche Ergebnisse. Am Eröffnungswochenende wurden doppelt so viele Spieleinheiten verkauft wie im Vorjahr und die Vollspiel-Downloadzahlen auf PlayStation 4 am ersten Verkaufstag haben alle Rekorde gebrochen."


Call of Duty WW2: Auf dem PC offenbar deutlich erfolgreicher als der Vorgänger

Wie sich aktuellen Statistiken auf Steam entnehmen lässt, scheint die Shooter-Reihe mit "Call of Duty: WW2" auf dem PC zu alter Stärke zurückzufinden. Demnac...

Weiter: "Mit 500 Millionen Dollar hat unser Eröffnungswochenende nicht nur den Kinostart von Thor: Ragnarok übertroffen, es war größer als die Eröffnungswochenenden von Thor und Wonder Woman zusammen. Und wir stehen voll hinter der Community, stets bereit, sie mit Verbesserungen und neuen Inhalten zu unterstützen."

Auch interessant

Zum Thema

  • Call of Duty WW2: Geheimdokument offenbart Spätzle-Rezept

    vor 12 Stunden - "Call of Duty WW2" verweilt seit einigen Wochen auf dem Markt. Im Shooter wird nicht nur geschossen, auch trefft ihr auf ein Rezept, das einer Missionsbeschreib...
  • Call of Duty WW2: COD Points gestartet, Double XP-Wochenende und weitere Updates

    vor 2 Tagen - Auch in "Call of Duty WW2" gingen nach etwas Verspätung die sogenannten COD Points an den Start. Kaufen könnt ihr damit seltene Versorgungspacks. Zusätzliche...
  • Call of Duty WW2: Das Hauptquartier kehrt zurück

    vor 3 Tagen - Um den Server-Problemen, mit denen "Call of Duty: WW2" zum Launch zu kämpfen hatte, zu begegnen, entschlossen sich die Entwickler von Sledgehammer Games unter ...
  • Call of Duty WW2: Behind-the-Scenes-Video zur deutschen Synchronisation

    vor 1 Woche - Ab sofort steht ein neues Behind-the-Scenes-Video zu "Call of Duty: WW2" bereit. In diese dreht sich alles um die deutsche Vertonung des frisch veröffentlichte...
  • Call of Duty WW2: Dedizierte Server wieder vollständig freigeschaltet

    vor 1 Woche - Slegdehammer Games hat über Twitter mitgeteilt, dass die dedizierten Server des Shooters "Call of Duty WW2" ab sofort auf allen Plattformen und weltweit verfü...