Call of Duty WW2: Ranglisten zugunsten der Online-Performance deaktiviert

Call of Duty WW2: Ranglisten zugunsten der Online-Performance deaktiviert

Wie die Entwickler von Sledgehammer Games im Zuge eines Blog-Eintrags bestätigten, wurde die allgemeine Online-Performance von "Call of Duty: WW2" verbessert. Allerdings werden die Spieler in den nächsten Tagen mit kleineren Abstrichen leben müssen.

Nur wenige Stunden nach dem offiziellen Launch von "Call of Duty: WW2" zeichnete sich ab, dass auch der diesjährige Ableger der Shooter-Reihe mit Server-Problemen zum Start zu kämpfen hat.

Genau wie es bereits in den vergangenen Jahren der Fall war, waren die Server dem Andrang der Spieler zum Launch auch in den letzten Tagen nicht gewachsen. Nachdem die Entwickler von Sledgehammer Games umgehend versicherten, dass hinter den Kulissen alles menschenmögliche unternommen wird, um möglichst schnell Abhilfe zu schaffen, meldete sich das Studio über die offizielle Website zu Wort und wandte sich noch einmal an die "Call of Duty: WW2"-Community.


Call of Duty WW2: Xbox One X vs PS4 Pro im Grafikvergleich

Der Shooter "Call of Duty WW2" verweilt seit einigen Tagen im Handel. Doch wie gewaltig fallen die Unterschieden zwischen den Versionen für PS4 Pro und Xbox On...

Call of Duty WW2: Die Online-Performance wurde verbessert

Wie es im entsprechenden Statement heißt, wurde die allgemeine Online-Performance von "Call of Duty: WW2" verbessert. Laut offiziellen Angaben wurde eine Änderung vorgenommen, die eine höhere Kapazität der Load-Balancer ermöglichte und somit zu einer verbesserten Live-Konnektivität führte. Gleichzeitig werden sich die Spieler in den nächsten Tagen jedoch mit kleineren Abstrichen arrangieren müssen.

Zum einen entschloss sich Sledgehammer Games dazu, das HQ zu einer Solo-Erfahrung zu machen. Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass die Ranglisten von "Call of Duty: WW2" vorerst nicht zur Verfügung stehen werden. Wie lange dieser Zustand anhalten wird, bleibt abzuwarten.

Abschließend wird darauf hingewiesen, dass ein Fehler behoben wurde, der bei vereinzelten Spielern dazu führte, dass diese gleich mehrere Stufen Fortschritt verloren. Diese können zwar nicht wiederhergestellt werden, laut Sledgehammer Games werden Betroffene jedoch mit einer bisher nicht näher konkretisierten Entschädigung bedacht.

Quelle: Sledgehammer Games

Auch interessant

Zum Thema

  • Call of Duty WW2: Dedizierte Server wieder vollständig freigeschaltet

    vor 5 Tagen - Slegdehammer Games hat über Twitter mitgeteilt, dass die dedizierten Server des Shooters "Call of Duty WW2" ab sofort auf allen Plattformen und weltweit verfü...
  • Call of Duty WW2: Status-Update zu Dedicated Servern auf PS4/Xbox One und sonstigen Problemen

    vor 6 Tagen - Sledgehammer Games arbeitet momentan daran, die Fehler zu beseitigen, mit denen "Call of Duty: WW2" kürzlich auf den Markt kam. Mit einem aktuellen Statusberic...
  • Call of Duty WW2: PC-Update veröffentlicht und Kampfansage an Cheater und Hacker

    vor 6 Tagen - Nachdem in der vergangenen Woche die Konsolen-Spieler an der Reihe waren, hat nun auch die PC-Version von "Call of Duty: WW2" ein Update erhalten. Wir haben den...
    PC
    0
  • Call of Duty WW2: Versehentlich mit XP-Bonus veröffentlicht

    vor 1 Woche - Dank eines Fehlers im kürzlich veröffentlichten Shooter "Call of Duty WW2" wurden die Spieler seit dem Launch mit einer Verdoppelung der Erfahrungspunkte beda...
  • Call of Duty WW2: Entwickler spricht über Probleme, P2P-Umstellung und HQ-Einschränkung

    vor 1 Woche - "Call of Duty WW2" ging mit einigen Problemen an den Start, die bereits eine Abschaltung von Features zur Folge hatten. Während die Entwickler an Problemlösun...