Hellbound: Neuer Shooter mit blutiger Retro-Action

Autor:
Hellbound: Neuer Shooter mit blutiger Retro-Action
PC

Mit "Hellbound" wurde ein First-Person-Shooter enthüllt, der sich an Klassikern wie "Doom", "Quake", "Duke Nukem 3D" und "Blood" orientiert. Der Launch soll bald für den PC erfolgen. Einen ersten Trailer seht ihr schon heute.

Die Saibot Studios haben heute den First-Person-Shooter "Hellbound" angekündigt. Er soll schon bald für den PC erscheinen. Einen Veröffentlichungstermin gibt es bislang nicht. Bei "Hellbound" handelt es sich um einen gewalthaltigen und auf das Gameplay fokussierten First-Person-Shooter, der von populären Titeln aus den 1990er Jahren inspiriert wurde, darunter "Doom", "Quake", "Duke Nukem 3D" und "Blood".

Ein kurzer Teaser-Trailer steht unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht bereit. Er stellt mit Hellgore den Hauptprotagonisten des Spiels vor. Mit dem Trailer wird außerdem die Tatsache unterstrichen, dass das Spiel nicht story-orientiert ist. Eine gewisse Erzählung dient nur dazu, um Hellgore einen Grund dafür zu geben, in der Hölle Dämonen zu meucheln. "Hellbound" entsteht auf Basis der Unreal Engine 4, allerdings werden im Enthüllungs-Trailer keine aussagekräftigen Gameplay-Szenen geboten.

"Hellbound" wird "bald" für den PC erscheinen, aber vor dem offiziellen Release werden die Saibot Studios eine Closed Beta veranstalten. Enthalten ist ein Survival-Modus, in dem Spieler gegen riesige Horden von Dämonen antreten können und dabei in der Hölle auf großen Waffen setzen. Für diesen Test könnt ihr euch bereits auf der offiziellen Seite des Titels anmelden.

Auch interessant