Nintendo: Miiverse und diverse Wii U-Angebote eingestellt – Update

Nintendo: Miiverse und diverse Wii U-Angebote eingestellt – Update

Wie Nintendo bekannt gab, wird das Unternehmen noch dieses Jahr verschiedene Angebote vom Netz nehmen. Unter diesen befinden sich diverse Features von Switch sowie das Miiverse.

Update: Das war es endgültig. Das Miiverse ist auf dem PC, dem 3DS und der Wii U nicht mehr verfügbar. Der Dienst wurde eingestellt. Weitere Einzelheiten dazu findet ihr auf der offiziellen Seite von Nintendo.

Meldung vom 29. August 2017:
Nachdem die kommerziell gescheiterte Heimkonsole Wii U in den vergangenen Monaten von Switch abgelöst wurde, war es wohl nur eine Frage der Zeit, ehe Nintendo die Unterstützung von Wii U komplett einstellt.

Wie das japanische Unternehmen bekannt gab, werden im November des Jahres verschiedene hauseigene Angebote vom Netz genommen, unter denen sich allerdings nicht nur Wii U-Features befinden. Stattdessen lässt sich der entsprechenden Ankündigung entnehmen, dass auch das Miiverse vor dem Aus steht.


Nintendo Switch: Live-Stream zum Indie-Line-Up angekündigt

Wie Nintendo bekannt gab, wird am morgigen Abend ein weiterer Live-Stream zur hauseigenen Plattform Switch stattfinden. In diesem dreht sich alles um das Indie-...

Nintendo: Miiverse und diverse Wii U-Angebote gehen vom Netz

So wird das Miiverse am 8. November eingestellt und kann von diesem Tag an nicht mehr aufgerufen werden – egal ob vom PC, der Wii U oder dem Nintendo 3DS. Laut Nintendo werden auch die entsprechenden Features der Titel, die Gebrauch vom Miiverse machen, ab dem 8. November nicht mehr zur Verfügung stehen.

Dies soll allerdings nicht bedeuten, dass auch die Online-Features auf Wii U eingestellt werden. Stattdessen weist Nintendo darauf hin, dass sich beispielsweise weiterhin Levels im "Super Mario Maker" erstellen und herunterladen lassen.

Ebenfalls vom Netz gehen am 8. November der Wii U-Chat und der Nintendo TVii-Service, der nie in Europa erschien.

Quelle: Nintendo

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo Switch: Indie- und Triple A-Titel werden intern gleichberechtigt behandelt

    vor 36 Minuten - Wie Nintendos Park Masashi in einem Interview bestätigte, wird intern nicht zwischen Triple A- und Indie-Titeln unterschieden. Stattdessen werden alle Produkt...
    1
  • Nintendo: Zwei bis drei neue Mobile-Titel pro Jahr geplant – Weitere Partner denkbar

    vor 4 Tagen - Im Zuge eines aktuellen Statements sprach Firmenpräsident Tatsumi Kimishima auch über die Mobile-Pläne von Nintendo. Wie es unter anderem heißt, sind derze...
  • Nintendo: NES Mini und SNES Mini werden 2018 weiterhin produziert

    vor 2 Wochen - Auch zum "Nintendo Classic Mini: Super NES" beziehungsweise dem "Nintendo Classic Mini: NES" verlor Nintendo im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts ein paar ...
    2
  • Nintendo: DLCs und In-Game-Events sollen zukünftig einen größeren Stellenwert einnehmen

    vor 3 Wochen - Eigenen Angaben zufolge möchte Nintendo dafür sorgen, dass die hauseigenen Titel zukünftig länger interessant bleiben. Ein Unterfangen, das mit DLCs und reg...
  • Nintendo: Fast eine Milliarde Euro Gewinn in den letzten neun Monaten – Aktuelle Switch-Verkaufszahlen

    vor 3 Wochen - Wie sich dem aktuellen Geschäftsbericht entnehmen lässt, erwirtschaftete Nintendo in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Nettogewinn ...