Playerunknown’s Battlegrounds: Droht ein Verbot in China?

Playerunknown’s Battlegrounds: Droht ein Verbot in China?

Allem Anschein nach droht dem erfolgreichen Online-Shooter "Playerunknown's Battlegrounds" ein Verbot auf dem chinesischen Markt. Hinsichtlich der Spielerzahlen wäre dies ein harter Schlag für die verantwortlichen Entwickler der Bluehole Studios.

In den vergangenen Wochen und Monaten dürften sich die meisten unter euch sicherlich schon an die regelmäßigen Erfolgsmeldungen rund um den erfolgreichen Online-Shooter "Playerunknown’s Battlegrounds" gewöhnt haben.

Zuletzt brachte es dieser zwischenzeitlich auf mehr als 2,3 Millionen Spieler gleichzeitig und stellte damit einen weiteren beeindruckenden Rekord auf Steam auf. Aktuellen Berichten zufolge könnte den verantwortlichen der Bluehole Studios nun jedoch der erste harte Schlag hinsichtlich der Spielerzahlen bevorstehen.


PlayerUnknown’s Battlegrounds: Xbox One-Termin bekanntgegeben

Die Xbox One-Fassung des erfolgreichen und überaus beliebten Battle Royale-Shooters "PlayerUnknown's Battlegrounds" hat einen offiziellen Erscheinungstermin f...

Playerunknown’s Battlegrounds: Wird der erfolgreiche Shooter in China verboten?

So droht "Playerunknown’s Battlegrounds" offenbar ein Verbot auf dem chinesischen Markt, der laut den letzten Erhebungen rund 40 Prozent der Spielerzahlen ausmacht. Laut dem Staatlichen Verbund für Presse, Publikationen, Radio, Film und Fernsehen (SAPPRFT) fällt der Shooter den Behörden zu brutal und blutig aus.

Darüber hinaus sei das zugrunde liegende Spielkonzept von "Playerunknown’s Battlegrounds", das im Prinzip einem Gladiatoren-Wettkampf gleich kommt, nicht mit den sozialistischen Werten Chinas zu vereinbaren. Hinter vorgehaltener Hand wird allerdings gemunkelt, dass der SAPPRFT "Playerunknown’s Battlegrounds" verbieten könnte, um den heimischen Markt zu stärken.

So scheiterte kürzlich nicht nur der große chinesische Publisher Tencent mit dem Vorhaben, die Bluehole Studios und "Playerunknown’s Battlegrounds" zu übernehmen, darüber hinaus befinden sich in China auch diverse Nachahmer in der Mache. Eine Entscheidung hinsichtlich eines möglichen Verbots in China wurde bisher aber nicht getroffen, wie es abschließend heißt.

Quelle: CGIGC

Auch interessant

Zum Thema

  • PlayerUnknown’s Battlegrounds: Dritte Karte soll in den nächsten vier Monaten erscheinen

    vor 5 Tagen - Der Battle Royale-Shooter "PlayerUnknown's Battlegrounds" wird in den nächsten Monaten eine weitere Karte erhalten. Zudem kann man im nächsten Monat neue Info...
  • PUBG: Zwei Mobile-Spin-offs in China veröffentlicht – Erste Gameplay-Videos verfügbar

    vor 2 Wochen - In China hält der Publisher Tencent die exklusive Vertriebsrechte am erfolgreichen Battle-Royal-Shooter "PlayerUnknown's Battlegrounds". Im Auftrag des Publish...
  • PUBG: 30 Millionen verkaufte Einheiten auf Steam bestätigt

    vor 2 Wochen - Nach wie vor eilt der Multiplayer-Shooter "Playerunknown's Battlegrounds" von Erfolg zu Erfolg. Wie nun bestätigt wurde, verkaufte sich der Shooter auf Steam m...
    PC
    37
  • PUBG: PC-Update #5 liefert neue Anti-Cheat-Maßnahmen und mehr

    vor 2 Wochen - Ab sofort steht auf dem PC das mittlerweile fünfte Update zur Vollversion von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" bereit. Dieses bringt neue Anti-Cheat-Maßnahme...
    PC
    6
  • PUBG: Verbucht auf Steam erstmals sinkende Spielerzahlen

    vor 2 Wochen - Wie sich den offiziellen Statistiken auf Steam entnehmen lässt, ging die Anzahl der aktiven "PlayerUnknown's Battlegrounds"-Spieler im vergangenen Monat erstma...
    PC
    20