Super Mighty Power Man: Finanzierungskampagne gestoppt – Hersteller wird gesucht

Super Mighty Power Man: Finanzierungskampagne gestoppt – Hersteller wird gesucht

Die "Super Mighty Power Man"-Macher von Box Hedge Games erklären die Finanzierungskampagne auf Kickstarter aufgrund mangelnden Erfolgs für beendet. Nun sucht man den Kontakt zu Herstellern.

Wie viele andere Entwickler auch starteten die Box Hedge Games eine Kampagne auf Kickstarter. Dabei wurde ein Finanzierungsziel von 50.000 Euro anvisiert. Nachdem 471 Unterstützer nur 13.755 Euro zur Finanzierung von „Super Mighty Power Man“ beisteuerten, macht die Entwicklerschmiede nun die Schotten dicht. Das verkündete man in einem Update.

Der Grund für das mangelnde Interesse: Es hätte der Softwareschmiede nach an physischen Prämien und einem zu späten Veröffentlichungstermin gelegen. Die Kampagne zum „Mega Man“-inspirierten 2D-Action-Platformer wäre sonst „wahrscheinlich erfolgreich gewesen“, man wolle aber nur etwas versprechen, was man auch halten kann.

Trotzdem sei man sich sicher, dass der Ableger irgendwann sowohl finanziert als auch letztlich in das Händlerregal gebracht wird. Dabei soll ein Hersteller helfen. Zwar hätte man noch keine Unterschrift unter einen Vertrag gesetzt. Allerdings würde man aktuell mit Publishern Alternativen diskutieren „wie wir die Entwicklung und die Veröffentlichung von ‚Super Mighty Power Man‘ sicherstellen können“.

Quelle: PlayStation Lifestyle

Auch interessant