Ubisoft: Sieht weiterhin Potential in Einzelspieler-Titeln

Autor:
Ubisoft: Sieht weiterhin Potential in Einzelspieler-Titeln

Laut Ubisoft ist weiterhin viel Potential in Einzelspieler-Titeln zu finden. Für eine längere Nutzungsdauer können beispielsweise Rollenspiel-Elemente dienen. Dem Trend hin zu Online-Spielen mit einem "Game as a Service"-Ansatz möchte sich Ubisoft offenbar nicht vollends anschließen.

Reine AAA-Singleplayer-Spiele scheinen dem "Game as a Service"-Ansatz zu weichen. Und einige Publisher haben zumindest recht schwammig angedeutet, dass sie folgen werden. Doch wie sieht es im Fall von Ubisoft aus? Das Unternehmen hat sich inzwischen der Diskussion angeschlossen, die vor ein paar Wochen von der Schließung von Visceral Games ausgelöst wurde. Das Studio arbeitete an einem Einzelspieler-Titel im "Star Wars"-Universum. Electronic Arts dementierte vehement, dass das Projekt umgebaut wird, da ein lineares Singleplayer-Game weniger Erfolgsaussichten hätte.

Dennoch löste die Schließung eine gewisse Diskussion aus. Ubisoft sieht einen reinen Singleplayer-Ansatz als weniger problematisch an. "Derartige Spiele können sich noch lange Zeit verkaufen", meint der Ubisoft-CEO Yves Guillemot. Er sieht weiterhin Potential in Einzelspieler-Titeln. Beispielsweise sei es mit der Einführung von RPG-Mechaniken möglich, die Spieler dazu zu bewegen, sich länger mit derartigen Projekten zu beschäftigen. Und auch der Wiederspielwert sei etwas, der dazu beitragen könne.


Ubisoft: PS4 mit dem höchsten Absatzanteil – Switch knapp hinter Xbox One

Die PlayStation 4 war auch im vergangenen Quartal die Konsole, für die Ubisoft am meisten Spiele verkaufen konnte. Der Stellenwert sank allerdings, da mit der ...

Im weiteren Verlauf seines Statements betonte Yves Guillemot, dass Ubisoft damit beschäftigt sei, User-Inhalte in die Spiele zu integrieren. Dieser Ansatz solle ebenfalls eine längere Nutzungsdauer nach sich ziehen. Als Vorbild dürften Spiele wie "Fallout 4" dienen. Bei Ubisoft scheint man sich von den Singleplayer-Spielen also noch nicht verabschiedet zu haben.

Auch interessant

Zum Thema

  • Ubisoft: Offenbar keine Übernahme durch Vivendi in den kommenden Monaten

    vor 3 Tagen - Ubisoft kann offenbar aufatmen. Vivendi geht nicht davon aus, dass man das Unternehmen in den kommenden sechs Monaten übernehmen wird. Der französische Publis...
    All
    0
  • Ubisoft: Weitere Details zur Niederlassung in Berlin – Start erfolgt 2018

    vor 4 Tagen - Anfang 2018 wird Ubisofts Niederlassung in Berlin ihre Arbeit aufnehmen. Wie das Unternehmen bestätigte, soll dieses zukünftig als Co-Studio an bekannten Mark...
  • Ubisoft: Schaltet in Kürze Server mehrerer Spiele ab

    vor 1 Woche - Am kommenden Wochenende wird der französische Publisher Ubisoft die Server zahlreicher Spiele abschalten. Darauf haben die Verantwortlichen noch einmal hingewi...
  • PS5 und Xbox One X-Nachfolger: Laut Ubisoft mindestens zwei Jahre entfernt

    vor 2 Wochen - Ubisoft ist der Meinung, dass die neue Konsolen von Microsoft und Sony noch mindestens zwei Jahre auf sich warten lassen. Wirkliche Hinweise darauf habe man abe...
  • Nintendo Switch: Ubisoft ist "sehr zufrieden" – Weitere Investitionen geplant

    vor 2 Wochen - Ubisoft ist mit der Performance der Nintendo Switch sehr zufrieden. "Mario + Rabbids: Kingdom Battle", "Rayman Legends" und "Just Dance 2017" sorgten für ein ...
    1