Xbox One: Aaron Greenberg hofft weiterhin auf eine Cross-Platform-Unterstützung mit der PS4 – Zusammenarbeit mit Nintendo ist unkompliziert

Xbox One: Aaron Greenberg hofft weiterhin auf eine Cross-Platform-Unterstützung mit der PS4 – Zusammenarbeit mit Nintendo ist unkompliziert

In einem aktuellen Gespräch hat Microsofts Aaron Greenberg ein weiteres Mal über die Cross Platform-Unterstützung zwischen der Xbox One und anderen Konsolen gesprochen. Dabei ging er auf die Beziehungen zu Sony sowie zu Nintendo ein.

Die Möglichkeit einer Cross-Platform-Unterstützung zwischen der Xbox One und der PlayStation 4 taucht immer wieder in den Schlagzeilen auf. Während Microsoft teilweise mit Nintendo zusammenarbeitet, verschließt sich Sony gegenüber einer möglichen Verbindung der verschiedenen Konsolen. In einem aktuellen Interview mit DualShockers hat sich inzwischen auch Aaron Greenberg, Xbox Games Marketing General Manager,  zu dem Thema zu Wort gemeldet.

Demnach befindet sich Microsoft durchaus in Kontakt mit Sony, wobei sich Greenberg sicher ist, dass man eines Tages einen Weg finden wird eine Zusammenarbeit umzusetzen. Man habe bereits "die Brücke gebaut, um Spieler zu verbinden" und der Fokus sollte auf den Spielern liegen. Man ist von der Zusammenarbeit mit Nintendo begeistert und hofft eines Tages auch Sony ins Boot zu holen.


Xbox One X: Support für 1440p-Bildschirme und Unboxing-Video – Update

Die Xbox One X ist nicht nur in der Lage, 1080p- und 4K-Bildschirme mit einem nativen Signal zu versorgen. Auch 1440p-Bildschirmen werden passend angesteuert. ...

Desweiteren hat Greenberg betont, dass man eine sehr gute Beziehung mit Nintendo hat. Seit einiger Zeit arbeiten die Unternehmen in Bezug auf "Minecraft" zusammen und die beiden US-Hauptquartiere liegen nah beieinander, weshalb man auch außerhalb der Büros Kontakte knüpft. Viele der Entscheidungen seien laut Greenberg lediglich von der Kommunikation und einem gemeinsamen Verständnis der Sorgen einer jeden Partei abhängig.

Nintendo sei bei der Zusammenarbeit unkompliziert gewesen, wobei es laut Greenberg nützlich war, dass bei Xbox zahlreiche Nintendo-Fans arbeiten, die die Nintendo Switch und die Nintendo-Produkte lieben.

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One: Mai-Update mit Gruppen, 120-Hz-Support und mehr

    vor 2 Tagen - Xbox-Insider sind in den kommenden Wochen in der Lage, auf der Xbox One neue Funktionen zu testen, darunter eine Unterstützung von 120Hz-Bildschirmen. Microsof...
  • Xbox One: Conker, Morrowind, Jade Empire und weitere Titel für die Xbox-Abwärtskompatibilität angekündigt

    vor 2 Wochen - Im Laufe der heutigen Nacht bestätigte Microsoft weitere Titel für die Abwärtskompatibilität zur originalen Xbox. Unter anderem stehen in Kürze "The Elder ...
  • The Elder Scrolls III Morrowind: Xbox-Klassiker erscheint offenbar schon heute für die Xbox One

    vor 2 Wochen - Im Laufe der heutigen Nacht wird Microsoft laut eigenen Angaben diverse Neuankündigungen für die Abwärtskompatibilität zur originalen Xbox auf der Xbox One ...
  • Xbox One: Sicherte sich Microsoft die exklusiven Marketing-Rechte an Borderlands 3, Anthem, Cyberpunk 2077 und mehr? (Update IGN spricht von einem Fake)

    vor 2 Wochen - Aktuellen Gerüchten zufolge sicherte sich Microsoft die exklusiven Marketing-Rechte an diversen kommenden Third-Party-Titeln. Unter diesen sollen sich "Splinte...
    172
  • Xbox One: Weitere Spiele für die Abwärtskompatibilität

    vor 3 Wochen - Die Liste der abwärtskompatiblen Spiele, die den Weg von der Xbox 360 auf die Xbox One gefunden haben, wurde um vier weitere Game erweitert. Unter anderem kön...