Xbox One X: Keine Bundles im Weihnachtsgeschäft geplant – Blu-ray-Update in Arbeit

Xbox One X: Keine Bundles im Weihnachtsgeschäft geplant – Blu-ray-Update in Arbeit

Seit der vergangenen Woche ist die Xbox One X für 499 Euro beziehungsweise US-Dollar erhältlich. Wer noch auf ein entsprechendes Bundle warten sollte, wird sich noch eine Weile in Geduld üben müssen, da Microsoft im diesjährigen Weihnachtsgeschäft keine Xbox One X-Bundles veröffentlichen wird.

In der vergangenen Woche veröffentlichte Microsoft mit der Xbox One X das neueste Mitglied der Xbox One-Familie, mit dem auch die Redmonder in das 4K-Zeitalter starten.

Da die Xbox One X von Microsoft bewusst als Premium-Produkt auf dem Markt platziert und als bisher leistungsstärkste Konsole unserer Zeit konzipiert wurde, hat das System natürlich seinen Preis. So wird die Xbox One X in Nordamerika für 499 US-Dollar angeboten, während in Europa 499 Euro fällig werden.


Xbox One X: Microsoft erklärt den "Launchtitel-Rekord"

Microsoft gab in der Vergangenheit zu verstehen, dass es sich bei der Xbox One X um eine Konsole handelt, die in Bezug auf die Launch-Titel einen Rekord aufgest...

Xbox One X: Keine Bundles im diesjährigen Weihnachtsgeschäft geplant

Wer aufgrund des durchaus stattlichen Preises noch ein wenig abwarten und nach einem passenden Bundle Ausschau halten möchte, wird sich allerdings noch eine Weile in Geduld üben müssen. So hakte ein Nutzer bei Microsofts Aaron Greenberg nach und ging der Frage auf den Grund, ob nicht möglicherweise Bundles mit aktuellen Highlights wie "Destiny 2" geplant seien.

Wie Greenberg entgegnet, sind für das diesjährige Weihnachtsgeschäft beziehungsweise den Black Friday keine offiziellen Xbox One X-Bundles geplant. Allerdings ist wohl nicht auszuschließen, dass die Händler ihrerseits die Xbox One X in Form von speziellen Angeboten mit Spielen anbieten, die dem Paket ohne Aufpreis beiliegen.

Darüber hinaus ist für die Xbox One X-User ein Update geplant, das Probleme mit der Schwarzdarstellung in HDR-Filmen beheben soll. Mit einer Fehlerbehebung via Update ist bereits in wenigen Tagen zu rechnen, heißt es auf Twitter.

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One X: IDC-Analyst über die Vorteile – PS4 Pro sei ein Marketing-Gag

    vor 2 Wochen - Lewis Ward, IDCs Research Director im Bereich Gaming und VR/AR, sieht zwischen den beiden Konsolen Xbox One X und PS4 Pro große Unterschiede. Nachdem er die Pr...
  • Xbox One X: Crytek vergleicht die Hardware mit einem Gaming-PC und bemängelt die CPU

    vor 2 Wochen - Die Xbox One X verweilt schon eine Weile auf dem Markt. Sie ist nach wie vor die leistungsfähigste Konsole, allerdings gibt es Schwachstellen. Crytek ist der ...
    121
  • Xbox One X: Was die Reviews über die mächtigste Konsole der Welt sagen

    vor 1 Monat - Die Xbox One X kam Anfang November zum Preis von rund 500 Euro auf den Markt. Unterstützte Spiele profitieren von einer Leistung, die meist eine native 4K-Aufl...
    130
  • Xbox One X: Youtube-App unterstützt jetzt 4K mit 60 FPS

    vor 1 Monat - Für die Youtube-App wurde ein neues Update veröffentlicht, das in erster Linie Besitzer der Xbox One X anspricht. Diese können ihre favorisierten Videos fort...
  • The Elder Scrolls V Skyrim & Fallout 4: Die Xbox One X-Versionen in der Performance-Analyse

    vor 2 Monaten - Vor wenigen Tagen bedachte Bethesda Softworks die beiden hauseigenen Rollenspiel "The Elder Scrolls V: Skyrim" und "Fallout 4" mit der Unterstützung der Xbox O...