Dying Light Bad Blood: Standalone-PvP-Titel für Fans des "Battle-Royale"-Genres

Autor:
Dying Light Bad Blood: Standalone-PvP-Titel für Fans des "Battle-Royale"-Genres
PC

Nachdem "Dying Light" einen großen Bogen um Deutschland machen musste, wurde heute mit "Dying Light: Bad Blood" ein neues Spiel angekündigt. Dabei handelt es sich um einen Standalone-PvP-Titel, der euch im Zombie-Universum gegenseitig bekriegen lässt.

Techland hat sich vor einiger Zeit mit "Dying Light" einen Namen gemacht, das hierzulande leider indiziert wurde. Mit "Dying Light: Bad Blood" hat das Unternehmen heute ein neues Projekt angekündigt. Dabei handelt es sich um einen Standalone-PvP-Titel, der sich dem derzeit sehr beliebten "Battle-Royale"-Genre widmet. Die Entwickler verweisen auf "deftige und dynamische Online-Matches", die sowohl PvP- als auch PvE-Gameplay vermischen.

"Dying Light: Bad Blood" kann vor dem Launch im Rahmen einer geschlossenen Testphase angespielt werden. Registrierungen werden bereits angenommen. Das gilt zumindest für die PC-Community. "Dying Light: Bad Blood" wird irgendwann im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Welche Plattformen letztendlich versorgt werden, ist nicht ganz klar. Zumindest der PC ist in Stein gemeißelt, weitere unterstützte Plattformen sollen zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt werden.

"Unser Ziel ist es, dem Verlangen der Spieler nach PvP-Gameplay nachzukommen", so Tymon Smektala, Produzent bei Techland. "Da Bad Blood von den Wünschen der Fans inspiriert wurde, möchten wir, dass das Feedback der Spieler ein wesentlicher Bestandteil der Entwicklung ist. Deshalb laden wir alle Survival-Horror-Fans dazu ein, an unserem weltweiten Playtest teilzunehmen. Sie können Bad Blood früh spielen und ihre Anregungen in dem Wissen mit uns teilen, dass ihr Feedback einen maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung des neuen Titels haben wird."

Auch interessant