Killzone 2 & 3: Online-Server werden bald abgeschaltet

Autor:
Killzone 2 & 3: Online-Server werden bald abgeschaltet
PS3

"Killzone 2" und "Killzone 3" sind nicht mehr die neusten Spiele auf dem Markt und nur noch wenige Spieler dürften sich mit der Online-Komponente der Shooter beschäftigen. Darauf aufbauend hat Guerrilla Games heute mitgeteilt, dass die Online-Server der beiden PlayStation-Exklusivtitel bald abgeschaltet werden. Der Termin steht bereits fest. Zudem bedankt sich das Unternehmen für die zurückliegende Unterstützung.

Das dürfte zwar nicht mehr viele Spieler betreffen, aber die Entwickler von Guerrilla Games weisen darauf hin, dass die Server von "Killzone 2" und "Killzone 3" am 29. März 2018 endgültig stillgelegt werden. Die beiden Shooter sind schon recht betagt und wurden schon vor etlichen Jahren auf den Markt gebracht. "Killzone 2" erschien 2009 und nähert sich somit dem zehnjährigen Jubiläum. Und "Killzone 3" folgte im Jahr 2011 für die PlayStation 3.

In der Begründung zur Abschaltung der Server von "Killzone 2" und "Killzone 3" betont Guerrilla, dass die Einzelspieler-Komponenten in keinster Weise betroffen sind, aber das "Online-Spiel und alle damit verbundenen Funktionen" nach der Abschaltung nicht mehr funktionieren werden. Auch heißt es, dass das Team "dankbar für die Unterstützung und das Feedback ist, das in den vergangenen acht Jahren von der Community" eintraf.

"Da wir kurz vor dem Ende des Online-Lebenszyklus von Killzone 2 und Killzone 3 stehen, möchten wir uns für die Unterstützung und das Feedback bedanken, das wir in den vergangen acht Jahren von der Community erhalten haben. Eure Begeisterung ist es, die uns dazu gebracht hat, unser Handwerk zu verfeinern und als Studio zu wachsen. Wir hoffen, dass euch die Online-Gefechte von Killzone 2 und Killzone 3 genauso viel Spaß bereitet haben wie uns das Entwickeln der Spiele hat", so Guerrilla Games.


Killzone: Die Zukunft der Reihe ist weiterhin offen

Die Shooter-Reihe "Killzone" aus dem Hause Guerrilla Games hat weiterhin eine loyale Fanbasis. Ob die Reihe jedoch fortgesetzt wird, können die Entwickler zum ...

Ob wir jemals ein neues "Killzone" sehen werden, ist nicht so ganz klar. Zuletzt konzentrierte sich Guerrilla Games auf "Horizon Zero Dawn" und dessen Erweiterungspacks. Der Titel schaffte es heute übrigens mehrfach in die Meldungen. Einerseits handelt es sich bei diesem Spiel um den neusten Deal der 12 Weihnachtsangebote im PlayStation Store. Und außerdem wurde für den Titel ein neuer Patch veröffentlicht. Unsere Meldung dazu lest ihr hier.

Auch interessant

Zum Thema

  • Killzone: Die Zukunft der Reihe ist weiterhin offen

    vor 8 Monaten - Die Shooter-Reihe "Killzone" aus dem Hause Guerrilla Games hat weiterhin eine loyale Fanbasis. Ob die Reihe jedoch fortgesetzt wird, können die Entwickler zum ...
    PS4
    30
  • Killzone 5: Befindet sich bereits ein neuer Teil in Entwicklung?

    vor 1 Jahr - Guerrilla Games war in den vergangenen Jahren vor allem für die Shooter-Reihe "Killzone" bekannt. Allerdings ist bisher nicht bekannt, ob man nach "Killzone: S...
    PS4
    6
  • Killzone: Guerrila Games schließt weitere Ableger nicht aus

    vor 2 Jahren - Wie die Entwickler von Guerrilla Games im Rahmen eines aktuellen Interviews versichern, steht das Studio weiteren Ablegern zur "Killzone"-Reihe definitiv offen ...
    PS4
    5
  • Killzone: 125,49 Euro teures Visual Design Artbook angekündigt

    vor 2 Jahren - Zum Preis von 125,49 Euro könnt ihr in Kürze ein Visual Design Artbook vorbestellen, das euch auf mehr als 200 Seiten Einblicke in die Entwicklung der "Kill...
  • Killzone: Die Serie wird definitiv zurückkehren, verspricht Guerrilla Games

    vor 3 Jahren - Wie uns die Jungs und Mädels von Guerrilla Games versichern, hat man die Shooter-Reihe "Killzone" trotz der Arbeiten am aktuellen PlayStation 4-Projekt "Horizo...