Monster Hunter World: Deutschsprachiges Hintergrund-Video erklärt den Koop-Modus

Autor:
Monster Hunter World: Deutschsprachiges Hintergrund-Video erklärt den Koop-Modus

Heute startet die neue Beta von "Monster Hunter World". Im Vorfeld hat Capcom ein Video bereitgestellt, in dem es um die kooperative Monsterjagd geht. Denn der Titel bietet nicht nur ein Einzelspielerabenteuer. Nach dem Start des neuen Videos zu "Monster Hunter World" werden euch die wichtigsten Punkte und Features in deutscher Sprache erklärt. Der Titel erscheint im kommenden Jahr für Konsolen und PC.

Kurz vor dem erneuten Start der PlayStation 4-Beta rund um "Monster Hunter World", der heute um 18 Uhr erfolgen wird, hat Capcom Deutschland ein Hintergrund-Video veröffentlicht, das mehr zum Teamplay im Rollenspiel offenbart: Das Unternehmen widmet sich dem kooperativen Mehrspielermodus und den Drop-In-Drop-Off-Funktionen, die eine Abgrenzung zwischen Solo- und kooperativen Quests aufheben sollen. Die Beta von "Monster Hunter World" läuft übrigens bis zum 26. Dezember 2017 und steht allen PlayStation 4-Spielern offen. PlayStation Plus ist nicht erforderlich.

Im Video heißt es unter anderem: "In Monster Hunter World kannst du nicht nur alleine im gigantischen Singleplayer-Modus losziehen, sondern auch mit bis zu drei anderen Spielern in einem umfangreichen Multiplayer-Modus. So könnt ihr die Quest auch gemeinsam zu viert bewältigen und dank der praktischen Spielersuche zusammen mit euren Freunden auf die Jagd gehen. Jäger aus der ganzen Welt können sich dank neuer globaler Server online zusammenschließen Damit dürfen zum ersten Mal in der Geschichte der Monster Hunter-Reihe zum Beispiel auch Spieler aus Japan und dem Westen gemeinsam jagen."


Monster Hunter World: Offene Beta für PlayStation 4 angekündigt

PlayStation 4-Spieler werden in wenigen Tagen eine zweite Beta zum im nächsten Monat erscheinenden Action-Rollenspiel "Monster Hunter: World" erhalten. Dies ha...

"Der Sprachfilter ermöglicht es außerdem, dass du nur Jäger deiner Sprache zugewiesen bekommst, wenn du es möchtest. Der Clou mit der neuen Online-Drop-In-Funktion ist der: Ihr könnt sogar während einer Singleplayer-Mission einen Hilferuf absetzen, indem ihr einfach eine SOS-Leuchtrakete abschießt. Andere Spieler können deinem Kampf ganz einfach und ohne Ladezeiten beitreten und die Monsterjagd unterstützen." Alle weiteren Einzelheiten erfahrt ihr nach dem Start des folgenden Videos zu "Monster Hunter World":

Auch interessant

Zum Thema

  • Monster Hunter World: Patch 3.02 behebt einige Fehler

    vor 24 Stunden - Mit einem neuen Patch haben die verantwortlichen Entwickler von Capcom ein weiteres Mal einige Fehler behoben, die in "Monster Hunter: World" auftreten konnten....
  • Monster Hunter World: Prototyp zeigt Spielszenen aus dem Jahr 2015

    vor 4 Tagen - Im Zuge der "Monster Hunter Championship 2018" präsentierte Capcom Szenen aus einem Prototypen zu "Monster Hunter World". Diese zeigen uns, wie das Action-Roll...
  • Monster Hunter World: Zweite "Street Fighter"-Quest hat einen Termin

    vor 6 Tagen - Die zweite "Street Fighter"-Quest für das Action-Rollenspiel "Monster Hunter World" hat einen Termin erhalten. Demnach kann man in wenigen Wochen Sakura im Spi...
  • Monster Hunter World: Am Donnerstag erscheint das zweite Inhaltsupdate – Neues Monster, neues Gebiet und mehr

    vor 1 Woche - Capcom hat am heutigen Abend das zweite kostenlose Inhaltsupdate für "Monster Hunter: World" angekündigt. Demnach können sich die Spieler ab Donnerstag in ei...
  • Monster Hunter World: Mega Man-Quest startet – Devil May Cry-Kollaboration in Kürze

    vor 2 Wochen - In den nächsten Wochen bekommen PlayStation 4- und Xbox One-Spieler im Action-Rollenspiel "Monster Hunter: World" einige weitere Event-Quests und Herausforderu...