PlayerUnknown’s Battlegrounds: Brendan Greene über den aktuellen Status auf der Xbox One

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Brendan Greene über den aktuellen Status auf der Xbox One

Bekanntermaßen legte der erfolgreiche Shooter "PlayerUnknown's Battlegrounds" auf der Xbox One einen technisch durchwachsenen Start hin. Zu diesem äußerte sich nun auch Brendan Greene, der führende Kopf hinter dem Titel.

Nur kurz nach dem Early-Access-Start von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" auf der Xbox One zeichnete sich ab, dass die Entwickler der Bluehole Studios noch einiges an Arbeit vor sich haben.

So hat der erfolgreiche Mehrspieler-Shooter sowohl auf der Xbox One beziehungsweise der Xbox One S als auch der Xbox One X mit unkontrollierten Framerate-Einbrüchen zu kämpfen. Zudem ist von vereinzelten Verbindungsproblemen die Rede. Nachdem kürzlich bereits versprochen wurde, dass sich die Bluehole Studios der Probleme bereits annehmen, meldete sich nun auch Brendan Greene, der führende Kopf hinter dem Shooter, zu Wort.


PlayerUnknown’s Battlegrounds: Deaktivierte Game DVR-Funktion verbessert offenbar die Performance auf der Xbox One – Erste Nutzerzahlen

Zum Start auf der Xbox One hatte "PlayerUnknown's Battlegrounds" vor allem auf der Standard-Version der Konsole mit Performance-Einbrüchen zu kämpfen. Offenba...

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Greene spricht über den aktuellen Status auf der Xbox One

Dabei wies er zunächst darauf hin, dass wir es auch bei der Xbox One-Fassung von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" mit einem Early-Access-Start zu tun haben, der genau wie auf dem PC mit einigen technischen Problemen verbunden ist. Allerdings sollten Xbox One-Spieler einfach einen Blick auf die PC-Version werfen, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie sich "PlayerUnknown’s Battlegrounds" auf dem PC in den vergangenen Monaten verbessert hat. Eine ähnliche Entwicklung soll der Shooter auch auf der Xbox One durchmachen.

Greene dazu: "Für uns markiert das lediglich den Start. Wir befinden uns am Start der Game Preview und wenn ihr einen Blick auf die Pre-Alpha werft, werdet ihr feststellen, dass auch die PC-Version einen schweren Start hatte. Es ist derzeit ein wenig schwer, aber wir wollen in den kommenden Monaten mit der Community und Microsoft zusammenarbeiten und es optimieren. Wir wollen dafür sorgen, dass das Spiel so flüssig wie nur möglich auf allen Konsolen läuft."

Quelle: Wccftech

Auch interessant

Zum Thema

  • PUBG: Xbox One-Test-Server aufgrund technischer Probleme vom Netz genommen

    vor 23 Stunden - Wie die Entwickler der PUBG Corp via Twitter einräumten, mussten die Xbox One-Test-Server von "PlayerUnknown's Battlegrounds" kurzfristig vom Netz genommen we...
  • PlayerUnknown’s Battlegrounds: Geleaktes Material zeigt überarbeitete Benutzeroberfläche und mehr

    vor 3 Tagen - Heute ist inoffizielles Videomaterial zu "PlayerUnknown's Battlegrounds" erschienen, in dem mögliche Überarbeitungen der Benutzerfläche des Shooters gezeigt ...
    PC
    0
  • PUBG Global Invitational 2018: Turnier mit 2 Millionen Dollar Preisgeld angekündigt

    vor 3 Tagen - Im Rahmen des heute angekündigten PUBG Global Invitational 2018 können die Spieler von "PlayerUnknown's Battlegrounds" reichlich Geld verdienen. Zwei Millione...
  • PUBG: Miramar-Map wird in dieser Woche auf der Xbox One getestet

    vor 4 Tagen - Die Miramar-Map für "PlayerUnknown's Battlegrounds" kann in dieser Woche auf der Xbox One getestet werden. Das ist an mehreren Tagen möglich. Wir haben den Ze...
  • PlayerUnknown’s Battlegrounds: Nächster Patch soll Waffenbalance, Aufsätze und den Level 3-Helm überarbeiten

    vor 4 Tagen - Es sind einige Details zum nächsten Patch des Battle Royale-Shooters "PlayerUnknown's Battlegrounds" enthüllt worden. Demnach können sich die Spieler auf ein...
    PC
    1