PlayerUnknown’s Battlegrounds: Deaktivierte Game DVR-Funktion verbessert offenbar die Performance auf der Xbox One – Erste Nutzerzahlen

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Deaktivierte Game DVR-Funktion verbessert offenbar die Performance auf der Xbox One – Erste Nutzerzahlen

Zum Start auf der Xbox One hatte "PlayerUnknown's Battlegrounds" vor allem auf der Standard-Version der Konsole mit Performance-Einbrüchen zu kämpfen. Offenbar lassen sich diese minimieren, indem die Game DVR-Funktion abgeschaltet wird.

Vor wenigen Tagen erschien der erfolgreiche Mehrspieler-Shooter "PlayerUnknown’s Battlegrounds" über das Preview-Programm auch für die Xbox One beziehungsweise die Xbox One X.

Nur kurz nach dem offiziellen Launch meldeten sich erste Spieler zu Wort und klagten über die Performance auf der Xbox One, die vor allem im Bereich der Framerate mit zahlreichen Aussetzern zu kämpfen hat. Offiziellen Angaben zufolge wird bereits an entsprechenden Updates gearbeitet, mit denen sich die Macher der Bluehole Studios der allgemeinen Performance annehmen möchten.


PlayerUnknown’s Battlegrounds: Startet auf der Xbox One mit technischen Problemen

Mittlerweile ist der erfolgreiche Shooter "PlayerUnknown's Battlegrounds" auch für die Xbox One erhältlich. Wie sich schnell abzeichnete, startete der Titel a...

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Offenbar bessere Performance bei deaktivierter Game DVR-Funktion

Wann die besagten Updates im Endeffekt zur Verfügung gestellt werden sollen, ist aktuell noch unklar. Bis es so weit ist, können die Spieler offenbar bis zu einem gewissen Grad selbst Abhilfe schaffen. Wie berichtet wird, sollte die Game DVR-Funktion deaktiviert werden, um die Performance von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" auf der Xbox One zumindest bis zu einem gewissen Grad zu stabilisieren.

Sind die Funktionen zur Aufzeichnung von Gameplay-Clips deaktiviert, sollen nicht nur die Ladezeiten sinken, auch die Bildwiederholungsrate soll sich ein wenig stabilisieren. Trotz allem werden die angepeilten 30FPS auch weiterhin nicht erreicht, so die Nutzer weiter.

Des Weiteren weist Microsoft in einem aktuellen Statement darauf hin, dass die Xbox One-Version von "PlayerUnknown’s Battlegrounds" einen erfolgreichen Start hinlegte und in den ersten 48 Stunden von einer Million Nutzer gespielt wurde.

Quelle: Reddit

Auch interessant

Zum Thema

  • PlayerUnknown’s Battlegrounds: Map-Auswahl vor Match kommt in Kürze

    vor 8 Stunden - Für die PC-Version von "PlayerUnknown's Battlegrounds" wird in Kürze eine Kartenauswahl-Option zur Verfügung stehen. Genutzt werden kann sie zunächst auf de...
    PC
    0
  • PUBG: Kostenloses Trial-Wochenende für Xbox Live Gold-Mitglieder startet morgen

    vor 2 Tagen - Ihr wisst noch nicht so genau, was ihr von "PUBG" beziehungsweise "PlayerUnknown's Battlegrounds" halten sollt? Ab morgen erhalten Xbox Live Gold-Mitglieder di...
  • PUBG: PC-Update 11 in Kürze auf dem Test-Server – Changelog

    vor 2 Tagen - Für "PlayerUnknown's Battlegrounds" wird in Kürze das PC-Update 11 veröffentlicht. Das passiert zunächst auf dem Test-Server. Zu den Bestandteilen zählen z...
    PC
    0
  • PUBG: Der Multiplayer-Shooter soll bis zu 20 Jahre unterstützt werden – War Modus auf dem PC verfügbar

    vor 6 Tagen - Wie es von offizieller Seite heißt, soll der erfolgreiche Mehrspieler-Shooter "PlayerUnknown's Battlegrounds" im besten Fall über einen Zeitraum von 20 Jahren...
  • PUBG: Gratis mit Xbox Live Gold auf der Xbox One spielen

    vor 1 Woche - "PlayerUnknown's Battlegrounds" wird auf der Xbox One ein paar Tage lang kostenlos spielbar sein. Um an den "Xbox Live Gold Free Play Days" teilnehmen zu könne...