PlayStation 4: Mehr als 70 Millionen Mal verkauft – Aktuelle Zahlen zu PlayStation VR

PlayStation 4: Mehr als 70 Millionen Mal verkauft – Aktuelle Zahlen zu PlayStation VR
PS4

Wie Sony Interactive Entertainment bekannt gab, verkaufte sich die PlayStation 4 weltweit mittlerweile mehr als 70 Millionen Mal. Zudem enthüllte das Unternehmen aktuelle Zahlen zu PlayStation VR.

Erst vor wenigen Tagen wiesen die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment darauf hin, dass die PlayStation-Sparte in diesem Jahr ihr erfolgreichstes Black Friday-Geschäft überhaupt feierte.

Ergänzend dazu meldete sich das Unternehmen nun mit weiteren Erfolgsmeldungen rund um die PlayStation 4 zu Wort. Wie es heißt, wurden weltweit mittlerweile 70,6 Millionen PS4-Konsolen abgesetzt. Dabei wird betont, dass es sich hier nicht um ausgelieferte Einheiten, sondern um an den Endkunden durchverkaufte Systeme handelt.


PS4 am Black Friday: Mehr Verkäufe als je zuvor

Für Sony lief der Black Friday offenbar hervorragend. Laut der Aussage des Unternehmens wurden an keinem Black Friday zuvor mehr Exemplare der PlayStation 4 v...

PlayStation 4: Weltweit über 70 Millionen Mal verkauft

Des Weiteren ist die Rede davon, dass rund um den Globus die stattliche Anzahl von 617,8 Millionen Spielen für die PlayStation 4 verkauft wurden. Hier bezieht sich Sony sowohl auf den Retail- als auch den Download-Bereich. Auch PlayStation VR schlägt sich laut Sony Interactive Entertainment recht erfolgreich und wurde bisher zwei Millionen Mal an den Handel ausgeliefert. Hinzukommen knapp 12,2 Millionen verkaufte Spiele.

"Wir sind erfreut, dass so viele Leute unser einzigartiges Angebot der PS4 genießen und dass eine aufkommende Technologie wie PlayStation VR weiter immer stärkeren Anklang findet“, kommentiert Sony Interactive Entertainment-Oberhaupt Andrew House das Ganze. „Ich kann den Fans und Partnern nicht genug danken. Ihre Unterstützung seit der Veröffentlichung der aller ersten PlayStation im Jahre 1994 hat dazu beigetragen, PlayStation zu einem der größten Gaming-Netzwerke der Welt zu machen. Wir werden weiterhin eng mit unseren Partnern zusammenarbeiten, um das Momentum aufrecht zu erhalten und bleiben unerschütterlich bei unserem Ziel, die PS4 zum ‚Best Place to Play‘ zu machen."

Quelle: Play3

Auch interessant

Zum Thema

  • PlayStation 4: Sony fühlt sich Singleplayer-Erfahrungen weiterhin verpflichtet

    vor 2 Tagen - Auch zur aktuellen Entwicklung der Videospiel-Industrie verloren die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment auf der PlayStation Experience 2017 ein...
  • PlayStation 4: Entwickler sollen mit einem Systemupdate mehr Leistung erhalten

    vor 7 Tagen - Derzeit machen einige Gerüchte die Runde, laut denen Sony Interactive Entertainment an einer Optimierung der System-Software der PlayStation 4 arbeitet, um zus...
    PS4
    105
  • PlayStation 4: Sony wird immer kreative Projekte unterstützen

    vor 2 Wochen - Sony Interactive Entertainment bietet in aller Regelmäßigkeit auch komplett neue Marken, die von den First-Party-Studios oder exklusiv für die PlayStation 4 ...
    PS4
    51
  • PlayStation Awards 2017: Sony Interactive Entertainment kündigt offiziellen Live-Stream an

    vor 3 Wochen - In Kürze findet das PlayStation Awards 2017 genannte Event statt, auf dem Sony Interactive Entertainment die erfolgreichsten PlayStation-Titel des Jahres kü...
    PS4
    31
  • PlayStation 4: Das nächste Spielejahr wird noch stärker als das aktuelle, ist sich Shuhei Yoshida sicher

    vor 1 Monat - Das Spielejahr 2017 hatte zahlreiche interessante Spiele zu bieten, die eine Vielzahl an Genres abgedeckt haben. Allerdings ist sich Sonys Shuhei Yoshida schon ...
    PS4
    66