Romancing SaGa 2: Square Enix bringt den Rollenspiel-Klassiker nach 24 Jahren erstmals in den Westen

Romancing SaGa 2: Square Enix bringt den Rollenspiel-Klassiker nach 24 Jahren erstmals in den Westen

Der Rollenspiel-Klassiker "Romancing SaGa 2" findet nach 24 Jahren erstmals den Weg aus Japan in den Westen. Square Enix bringt das Spiel bereits in der nächsten Woche auf die Konsolen und den PC.

Die Verantwortlichen von Square Enix haben bekanntgegeben, dass das Rollenspiel "Romancing SaGa 2", das Squares goldener Ära entstammt, in der kommenden Woche das erste Mal im Westen erscheinen wird. So soll das Spiel am 15. Dezember 2017 für die PlayStation 4, PlayStation Vita, Xbox One, Nintendo Switch und den PC erscheinen.

Dabei handelt es sich um eine Remaster-Version, die letztendlich eine Portierung der Mobile-Version ist, die im vergangenen Jahr in Japan veröffentlicht wurde. Allerdings sollen die Sprites, die Spielsysteme und die Mechaniken unberührt bleiben. Lediglich die Hintergrundgrafiken werden überarbeitet. "Romancing SaGa 2" ist der erste Teil der Reihe, der seit der 2003 erschienenen "Unlimited Saga" den Weg in den Westen finden wird.

Der Producer Masanori Ichikawa hat gegenüber Eurogamer betont, dass die Strategie sowie die Spielmechaniken von "Romancing SaGa 2" sehr einzigartig sind. Dies möchte er auch den westlichen Spielern vermitteln, wobei der Titel perfekt für die Marktsituation im Westen geeignet sein soll. Einige der Systeme von "Romancing SaGa" gewinnen derzeit an Popularität und Square Enix ist der Meinung, dass man diese bereits in den Achtzigern auf den Punkt gebracht hatte.

Auch interessant

Zum Thema

  • Romancing SaGa 2: Es sollen weitere Spiele im Westen veröffentlicht werden

    vor 4 Monaten - Nachdem Square Enix das klassische Rollenspiel "Romancing SaGa 2" nach 24 Jahren in den Westen gebracht hatte, haben die Verantwortlichen verraten, dass man wei...