Spider-Man: Behind-the-Scenes-Video und weitere Infos zum PS4-Spiel

Autor:
Spider-Man: Behind-the-Scenes-Video und weitere Infos zum PS4-Spiel
PS4

Marvel Entertainment und Sony Interactive Entertainment haben zu "Spider-Man" ein neues Behind-the-Scenes-Video veröffentlicht. Darüber hinaus wurden über Persiscope ein paar weitere Einzelheiten zum Spiel verraten. Wir haben eine Zusammenfassung für euch.

Marvel Entertainment und Sony Interactive Entertainment haben die PlayStation Experience 2017 zum Anlass genommen, um zu "Spider-Man" ein neues Behind-the-Scenes-Video zu veröffentlichen. Zu Wort kommen im unten eingebundenen Clip unter anderem die "Spider-Man"-Autoren Dan Slott und Christos Gage, die sich der Zusammenarbeit mit den Entwicklern von Insomniac Games widmen. Zwischendurch bekommt ihr ab und zu einige Gameplay-Schnippsel zu Gesicht.

Der Marvel Games Executive Creative Director Bill Rosemann, der Insomniac Games Creative Director Bryan Intihar und der Marvel Digital Media Creative Executive Ryan Penagos haben an anderer Stelle noch ein paar weitere Informationen zu "Spider-Man" ausgeplaudert. Dabei betonte Bryan Intihar unter anderem, dass er "Spider-Man" jedes Wochenende spielt. Und es werde immer besser. Bill Rosemann berichtete wiederum von einer Szene aus dem Script, die er in der vergangenen Nacht gelesen habe. Er beschrieb sie als "fantastisch". Er könne es kaum glauben, wie gut sich das Spiel seit der E3 entwickelt habe.


Spider-Man: Infos zum PS4-Spiel – Motion-Capture, Mary Jane Watson, Miles Morales und mehr

Nach dem Trailer zu "Spider-Man", der im Rahmen der Paris Games Week 2017 enthüllt wurde, hat Insomniac Games weitere interessante Informationen zum neuen Play...

Auch die weiteren Aussagen waren großteils subjektiver Natur und für die Spieler weniger nachvollziehbar. Die Schwing-Mechanik habe sich seit der E3 verbessert und fühle sich deutlich schneller an. Diese Komponente sei sogar eine der besten im kommenden Spiel. Damit ihr dabei nicht dauernd gegen Häuserwände knallt, kommt es zu einem fließenden Übergang. Kurz vor dem vermeintlichen Aufprall beginnt der Protagonist damit, an der Häuserwand entlangzulaufen. Letztendlich soll sich dem Helden in "Spider-Man" nichts entgegenstellen bzw. ihn bei seiner Fortbewegung ausbremsen.

Schon zuvor sickerte durch, dass Spider-Man im gleichnamigen Spiel keine Person tötet. Falls jemand von einem Gebäude fällt, wird er automatisch von den Netzen gerettet. "Spider-Man" wird im kommenden Jahr für die PlayStation 4 auf den Markt kommen. Genauer wurden die Entwickler bislang nicht.

Auch interessant

Zum Thema

  • Spider-Man: Box-Art kurz vor der Fertigstellung und Gameplay-Details

    vor 1 Woche - Insomniac Games ist kurz davor, die Cover-Grafik von "Spider-Man" zu finalisieren. Sie soll in den Regalen der Händler sofort ins Auge fallen. Auch widmete sic...
    PS4
    16
  • Sunset Overdrive: Macht aus Spider-Man ein besseres Spiel

    vor 2 Wochen - Ohne "Sunset Overdrive", das einst für die Xbox One veröffentlicht wurde, wäre Insomniac Games laut der eigenen Aussage nicht in der Lage gewesen, das neue "...
  • Spider-Man: Durchlief einen internen Playtest – Brian Horton meldet sich zu Wort

    vor 2 Wochen - Aktuellen Tweets diverser Insomniac Games-Mitarbeiter lässt sich entnehmen, dass "Spider-Man" kürzlich einem internen Playtest unterzogen wurde. Darüber hina...
    PS4
    15
  • Spider-Man: Rolle von Miles Morales größer als anfangs geplant

    vor 4 Wochen - Den Angaben von Insomniac Games zufolge wird Miles Morales im neuen "Spider-Man"-Spiel eine größere Rolle als ursprünglich geplant einnehmen. Darauf verwies ...
    PS4
    3
  • Spider-Man: Brian Horton schließt sich dem Team von Insomniac Games an

    vor 1 Monat - Bei Insomniac Games hat der bekannte Entwickler-Veteranen Brian Horton angeheuert. Er wird als Design Director am neuen "Spider-Man"-Spiel Hand anlegen. Erfahru...
    PS4
    23