Star Citizen: Klage von Crytek wegen unrechtmäßiger Nutzung der CryEngine

Autor:
Star Citizen: Klage von Crytek wegen unrechtmäßiger Nutzung der CryEngine
PC

Crytek ist der Entwickler der CryEngine und hat Klage gegen Cloud Imperium Games eingereicht. Die "Star Citizen"-Macher würden die Lizenz unrechtmäßig nutzen, da mit "Star Citizen" und "Squaron 42" zwei separate Spiele entstehen würden. Die Lizenz wurde allerdings nur für ein Projekt vergeben. Cloud Imperium Games vertritt eine etwas andere Meinung.

Das deutsche Entwicklerstudio Crytek hat eine Klage gegen Cloud Imperium Games eingereicht. Stein des Anstoßes sei die "unrechtmäßige Nutzung der CryEngine". Laut der Beschreibung der Klage habe Cloud Imperium Games lediglich die Lizenz für die Entwicklung eines Spiels. Da "Squadron 42" mittlerweile als eigenständiges Spiel verkauft wird, liege laut Crytek eine Vertragsverletzung vor.

Denn "Squadron 42" war als eigenständiges Spiel nie ein Teil der Lizenz. Und noch ein anderer Punkt stößt der deutschen Spieleschmiede sauer auf: Cloud Imperium habe die Logos von Crytek und der CryEngine sowie die Copyright-Informationen und Trademark-Hinweise aus dem Marketing-Material entfernt. Crytek wurde darüber nicht in Kenntnis gesetzt, so der Vorwurf. Beide Punkte führten zur anfangs erwähnten Klage.

Cloud Imperium Games widersprach den Vorwürfen und verwies darauf, dass weder "Star Citizen" noch "Squadron 42" die CryEngine nutzen würden. Schon vor längerer Zeit sei man auf Amazons Lumberyard-Engine umgestiegen, was Cryteks Klage gegenstandslos machen würde. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht, denn auch die Lumberyard-Engine basiert auf der CryEngine. Zudem wurde laut Crytek eine Lizenzvereinbarung geschlossen, die in "Star Citizen" eine prominente Darstellung der CryEngine-Symbole vorsieht. Auch sollte die CryEngine auf Basis von "Star Citizen" und des Feedbacks der Entwickler regelmäßig verbessert werden.


Star Citizen: 170 Millionen Dollar und Video zur Cutless-Klasse

Die Weltraum-Simulation "Star Citizen" hat in Bezug auf das Crowdfunding einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Und ein neues Video zeigt ergänzend das...

Letztendlich möchte sich Cloud Imperium Games mit allen Mitteln gegen die Anschuldigen zur Wehr setzen. Über genügend Geld verfügt das Unternehmen dank der millionenschweren Crowdfunding-Aktion. Zudem möchten die "Star Citizen"-Macher alle Kosten von Crytek einzufordern, die der Rechtsstreit mit sich bringt.

"Uns ist bekannt, dass Crytek vor dem US-Bezirksgericht Klage eingereicht hat", so ein Statement von Cloud Imperium Games. "CIG hat die CryEngine seit der Umstellung auf Amazons Lumberyard nicht mehr genutzt. Dies ist eine Klage, gegen die wir uns energisch verteidigen werden. Das schließt auch eine Rückforderung der Kosten von Crytek ein, die bei dieser Angelegenheit anfallen."

Auch interessant

Zum Thema

  • Star Citizen: Alpha-Update 3.1 ab sofort für alle verfügbar

    vor 3 Wochen - Nachdem das Alpha-Update 3.1 vor wenigen Tagen den Weg auf die Test-Server von "Star Citizen" fand, steht dieses ab sofort allen Spielern zur Verfügung. An Bor...
    PC
    16
  • Star Citizen Squadron 42: Die KI der Piloten im neuen Video thematisiert

    vor 3 Wochen - Zum Abschluss der Woche bedachten uns die Entwickler von Cloud Imperium Games mit einer neuen Ausgabe der "Around the Verse"  genannten Videoreihe zu "Star Cit...
    PC
    7
  • Star Citizen: Alpha-Update 3.1 auf den Test-Servern verfügbar – Finaler Release wohl im April

    vor 3 Wochen - Wie die Entwickler von Cloud Imperium Games bekannt gaben, steht das Alpha-Update 3.1 ab sofort auf den Test-Servern von "Star Citizen" bereit. Der finale Relea...
    PC
    0
  • Star Citizen: Videos zur Alpha 3.1 zeigen mehrere Raumschiffe

    vor 4 Wochen - Cloud Imperium Games hat mehrere Videos zu "Star Citizen" veröffentlicht, in denen die zusätzlichen Raumschiffe und Vehikel aus der Alpha-Version 3.1 präsent...
    PC
    0
  • Star Citizen: Das Leben auf dem Raumschiff und weitere Million gesammelt

    vor 2 Monaten - In einem frisch veröffentlichten "Around the Verse"-Video zu "Star Citizen" dreht sich alles um die Singleplayer-Kampagne "Squadron 42". Vorgestellt wird dabei...
    PC
    8