Star Wars Battlefront 2: Petition für Lizenz-Wegnahme mit 100.000 Unterzeichnern

Autor:
Star Wars Battlefront 2: Petition für Lizenz-Wegnahme mit 100.000 Unterzeichnern

Auch nach Wochen lassen die Diskussionen rund um "Star Wars: Battlefront 2" nicht nach. Trotz der Anpassungen und temporären Deaktivierung der kostenpflichtigen Lootboxen lassen sich viele Spieler nicht besänftigen. Eine Petition, die einen Lizenz-Verlust zur Folge haben soll, fand in den vergangenen Tagen reichlich Zulauf.

Disney und Electronic Arts haben vor einigen Jahren einen Lizenz-Deal abgeschlossen, der dem Publisher das Recht einräumt, Spiele auf Basis der Marke entwickeln zu lassen. Das jüngste dieser Projekte kommt aus dem Hause DICE und hört auf den Namen "Star Wars Battlefront 2". Schon vor dem Launch des Shooters gab es heftige Proteste, die sich an die Mikrotransaktionen und das Lootbox-System richteten.

Diese Mechanik wurde zum Launch von "Star Wars Battlefront 2″ entfernt. Zufrieden sind die Spieler aber noch immer nicht. Trotz der Korrektur wurde auf Change.org eine Petition gestartet, deren Initiatoren von Disney fordern, die "Star Wars"-Lizenz von Electronic Arts zurückzuverlangen. Mehr als 100.000 Leute haben bereits "unterschrieben".

In der Beschreibung der Petition heißt es unter anderem: "EA hat auf Reddit einen Post veröffentlicht, der auf die Bedenken der Fanbasis reagieren sollte. Und wir können mit Stolz sagen, dass er in weniger als 24 Stunden nach der Veröffentlichung der unbeliebteste Post in der Geschichte von Reddit ist – mit satten 230.000 Downvotes. Das sollte bei einer Firma, die zwei Jahre in Folge den Titel der schlechtesten Firma in Amerika gewonnen hat, nicht überraschen."


Star Wars Battlefront 2: Aktienwert von EA sinkt um drei Milliarden Dollar

Der Aktienwert von Electronic Arts ist um 8,5 Prozent eingebrochen, was nicht zuletzt ein Resultat der Kontroverse rund um "Star Wars Battlefront 2" sein dürft...

"Lucasfilm, wenn ihr nicht erkennt, dass EA die Star Wars-Marke ernsthaft missbraucht und schädigt, dann seid ihr ein Teil des Problems. Je länger ihr mit EA zusammenarbeitet, desto mehr Schaden nimmt eure berühmte Marke. Macht das Richtige und macht es für eure Kunden. Beendet diesen Unsinn ein für allemal und gebt die Star Wars-Lizenz an einen Entwickler oder Publisher, der die Franchise mit Sorgfalt und Qualität behandelt. Denn wenn die vergangenen vier Jahre etwas verdeutlicht haben, dann das, dass EA sich nicht für eines dieser Dinge interessiert…"

Derartige Petitionen und die Teilnahme sind meist mit reichlich Naivität verbunden, allerdings verdeutlicht sie ganz gut, wie beschädigt die Meinung vieler Spieler in Bezug auf die "Star Wars"-Spiele von Electronic Arts ist. Dabei wird allerdings vernachlässigt, dass "Star Wars Battlefront 2" abgesehen von den entfernten Mikrotransaktionen ein solides Spiel ist.

Auch interessant

Zum Thema

  • Star Wars Battlefront 2: Veranstaltungskalender zur "Die letzten Jedi"-Season – Trailer

    vor 3 Tagen - Die "Die letzten Jedi"-Season hat in "Star Wars Battlefront 2" die Pforten geöffnet und ihr könnt euch nach wie vor daran beteiligen. Ein offizieller Event-Ka...
  • Star Wars Battlefront 2: AFK-Farming soll durch Server-Update unterbunden werden

    vor 3 Tagen - Einer aktuellen Mitteilung von DICE zufolge arbeitet das Studio derzeit an einem neuen Server-Update zu "Star Wars Battlefront 2". Mit diesem soll es den sogena...
  • Star Wars Battlefront 2: Rückkehr der Mikrotransaktionen nicht mehr so sicher?

    vor 5 Tagen - Die Rückkehr der Mikrotransaktionen in den Shooter "Star Wars Battlefront 2" ist offenbar nicht mehr zu 100 Prozent sicher. Im Rahmen der Nasdaq Investor Conf...
  • Star Wars Battlefront 2: Anpassungen am Credit-System inkl. besserer Match-Belohnungen

    vor 6 Tagen - Der Publisher Electronic Arts und das Entwicklerteam von DICE haben weitere Änderungen am bestehenden Credit-System von "Star Wars Battlefront 2" angekündigt....
  • Star Wars Battlefront 2: Infos zur deutschen Synchronisation – Update

    vor 1 Woche - Electronic Arts hat in einer Pressemeldung verraten, dass die deutsche Sprachausgabe von "Star Wars Battlefront 2" die Synchronstimmen aus allen drei "Star Wars...