US Charts: PS4 im November 2017 an der Spitze

Autor:
US Charts: PS4 im November 2017 an der Spitze

Die PlayStation 4 konnte sich im November 2017 erneut an die Spitze der US-Hardware-Charts vorarbeiten. Das gab die NPD Group heute bekannt. Darüber hinaus wurden die Spiele-Charts und Umsatzzahlen veröffentlicht.

Aus den Vereinigten Staaten sind die Verkaufs-Charts für November 2017 eingetroffen. Im vergangenen Monat gab es wenige Überraschungen. Nachdem die Nintendo Switch eine Weile den US-Konsolen-Markt dominieren konnte, schaffte es die PS4 im November 2017, zur meistverkauften Konsole aufzusteigen. Das gab die NPD Group bekannt.

Den größten Umsatz konnte jedoch die Xbox One für sich verbuchen, was einen simplen Grund hat: Die Xbox One X kam im November zum Preis von rund 500 Dollar auf den Markt, sodass trotz der geringeren Verkaufszahlen mehr Geld über die Ladentische ging. Letztendlich hatten die PlayStation 4, die Xbox One und die Switch im November 2017 ihren besten Verkaufsmonat, sodass alle Hersteller zufrieden in das Weihnachtsfest starten können.

Auch in Bezug auf die Spiele-Charts gibt es keine große Überraschungen. In den USA steht der Zweite Weltkrieg hoch im Kurs. "Call of Duty WW2" schaffte es auf den ersten Rang, gefolgt vom Sci-Fi-Shooter "Star Wars Battlefront 2", dessen Lootbox-Kontroverse wohl nur überschaubare Auswirkungen auf den Erfolg hatte. Beim neuen "Call of Duty" handelt es sich zugleich um das erfolgreichste Spiel des Jahres 2017 und der vergangenen zwölf Monate. Die komplette Rangliste seht ihr nachfolgend, darunter die Umsatzzahlen.

US-Spiele-Charts im November 2017

  1. Call of Duty: WWII
  2. Star Wars: Battlefront II
  3. Assassin’s Creed: Origins
  4. NBA 2K18
  5. Madden NFL 18
  6. Super Mario Odyssey (ohne Digitalverkäufe)
  7. FIFA 18
  8. Need for Speed: Payback
  9. Destiny 2 (ohne Battle-Net-Zahlen)
  10. Pokémon: Ultra Sun (ohne Digitalverkäufe)
  11. Pokémon: Ultra Moon (ohne Digitalverkäufe)
  12. Middle-earth: Shadow of War
  13. Grand Theft Auto V
  14. The Sims 4
  15. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (ohne Digitalverkäufe)
  16. Mario Kart 8 (ohne Digitalverkäufe)
  17. Wolfenstein II: The New Colossus (ohne Digitalverkäufe)
  18. South Park: The Fractured But Whole
  19. WWE 2K18
  20. Just Dance 2018

US-Umsätze im November 2017

  • Insgesamt: 2,68 Milliarden US-Dollar (+30%)
  • Hardware: 1,147 Milliarden US-Dollar (+52%)
  • Konsolen-Software: 1,164 Milliarden US-Dollar (+19%)
  • PC-Software: 33 Millionen US-Dollar (+13%)
  • Zubehör: 344 Millionen US-Dollar (+11%)

Auch interessant

Zum Thema

  • US Charts im Dezember 2017: Switch und Call of Duty WW2 dominieren

    vor 14 Stunden - Die NPD Group hat die US-Marktdaten für den Dezember 2017 veröffentlicht und damit erneut bestätigt, dass die Switch die erfolgreichste Konsole in diesem Zei...
  • US Charts im Dezember: Xbox One vor der PS4 – Nintendo Switch gewinnt

    vor 1 Woche - Dank der Veröffentlichung der Xbox One X Ende des vergangenen Jahres schaffte es Microsoft offenbar, im Dezember die PlayStation 4 zu übertrumpfen - zumindest...
  • US-Markt im Oktober: Nintendo Switch und Mittelerde an der Spitze

    vor 2 Monaten - Die Switch hat sich in den USA im vergangenen Oktober mal wieder besser als die gesamte Konkurrenz verkauft. Auch der zweite Platz ging an die Japaner. Den Spit...
  • US Charts im September: SNES Classic Mini und Destiny 2 dominieren

    vor 3 Monaten - Das SNES Classic Mini hat in den USA reichlich Abnehmer gefunden, was die Konsole im Debüt-Monat zur erfolgreichsten Hardware machte. Platz 2 ging an die Ninte...
  • US Charts im August: Nintendo Switch und Madden NFL 18 an der Spitze

    vor 4 Monaten - Die US-amerikanischen Spiele-und Konsolen-Charts des vergangenen Monats sind da. Im August konnte die Nintendo Switch erneut dominieren und ließ die beiden Kon...