StartseiteNews

50 Cent: Hat Ideen für ein neues Videospiel

Autor:
50 Cent: Hat Ideen für ein neues Videospiel
All

50 Cent hätte nichts dagegen, an einem dritten Videospiel mitzuwirken, nachdem bereits zwei solcher Werke namens "50 Cent: Bulletproof" und "50 Cent: Blood on the Sand" in Kooperation mit dem Rapper entstanden. Sollte eine weitere Produktion gestartet werden, dann hätte er bereits eine Idee.

Dass es 50 Cent kosten wird, darf bezweifelt werden, aber es macht die Meldung die Runde, dass der Rapper 50 Cent früher oder später an einem weiteren Spiel werkeln könnte. Auslöser dieser Meldungen ist ein Interview, in dem der Mann selbst zu verstehen gab, dass er gerne an einem neuen Projekt mitwirken würde. Es wäre nicht das erste Spiel des Rappers.

Wir erinnern uns an "50 Cent: Bulletproof" und "50 Cent: Blood on the Sand", die beide etliche Jahre auf dem Buckel haben und mit Metascores von 47 und 72 nicht unbedingt zu den Highlights der Spielegeschichte zählen. Hierzulande wurden sie erst gar nicht veröffentlicht und die EU-Fassungen landeten später als indizierte Spiele auf der Liste A (keine strafrechtliche Relevanz) der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien. Sollte es früher oder später ein neues Spiel geben, dann hätte 50 Cent bereits eine Idee.

Nachdem er nach seinen Vorstellungen für ein Sequel und nach seinem Interesse befragt wurde, gab der Rapper zu Protokoll: "Definitiv, ich bin interessiert. Ich könnte etwas machen, das auf dem Konzept basiert, das ich für Tomorrow, Today entwickelt habe. Es ist definitiv eine coole Idee. Es gibt den Leuten die Möglichkeit, Dinge zu tun, die sie sonst nicht tun könnten.“

Bei "Tomorrow, Today" handelt es sich um keine Tageszeitung, sondern um eine TV-Serie, in der ein Veteran Superkräfte erhält. Das Ganze geschieht allerdings gegen seinen Willen und im Zuge fragwürdiger Experimente.

Auch interessant