Monster Hunter World: Details zu den Inhalten, den Zeiten und dem Preload der dritten Beta

Monster Hunter World: Details zu den Inhalten, den Zeiten und dem Preload der dritten Beta
PS4

Heute erreichen uns weitere Informationen zur in wenigen Wochen stattfindenden dritten Beta des Action-Rollenspiels "Monster Hunter World". Somit bekommen wir bereits Details zu den Inhalten, den Terminen und dem Preload präsentiert.

Am vergangenen Freitag hatte Capcom bekanntgegeben, dass man in Kürze eine dritte Beta zum kommenden Action-Rollenspiel "Monster Hunter World" veranstalten wird. Inzwischen haben die Verantwortlichen auch einige weitere Details mitgeteilt.

Die offene Beta von "Monster Hunter World" startet am 19. Januar 2018 um 3 Uhr mitteleuropäischer Zeit und endet wiederum am 22. Januar zur gleichen Uhrzeit. Allerdings kann man sich den Beta-Client bereits zwei Tage vor dem Start des neuesten Tests im PlayStation Store herunterladen. Dabei handelt es sich um den Client, der bereits für die ersten beiden Testphasen verwendet wurde und es auf eine Größe von 5,5 Gigabyte bringt.

Inhaltlich darf man sich auf vier unterschiedliche Quests freuen. In dem Uralten Wald wird man noch einmal Jagd auf den Groß Jagras sowie den Anjanath machen müssen, während man in der Wildturm-Ödnis ein weiteres Mal gegen einen Barroth kämpft. Allerdings wird man in der Wildturm-Ödnis den Elder Dragon Nergigante jagen müssen. Dafür wird man ein Zeitlimit von 15 Minuten geboten bekommen.


Monster Hunter World: Der Trailer und Gameplay aus dem aktuellen Live-Stream

Im Zuge des aktuellen Live-Streams präsentierte Capcom unter anderem einen neuen Trailer zu "Monster Hunter World". Diesen wollen wir euch natürlich nicht vor...

Die Offene Beta wird für alle PlayStation 4-Spieler zur Verfügung stehen. Zwar wird man eine Internetverbindung benötigen, jedoch muss man kein PlayStation Plus-Abonnement besitzen, um an dem Test teilnehmen zu dürfen. Desweiteren werden keine Daten bis auf den Abschluss der Quests gespeichert. Somit wird man immer wieder den Charakter erstellen müssen, wenn man die Beta startet. Zur Auswahl stehen erneut vorgefertigte männliche und weibliche Charaktere sowie sechs Palico-Gefährten.

Für den Abschluss der einzelnen Quests kann man sich Boni wie Gesichtsbemalungen verdienen. Sollte man alle vier Missionen erfolgreich abschließen, bekommt man auch einige Verbrauchsgegenstände für die Vollversion von "Monster Hunter World" geboten, die am 26. Januar 2018 für die PlayStation 4 und Xbox One erscheinen wird. PC-Spieler sollen im Herbst versorgt werden.

Auch interessant

Zum Thema

  • Monster Hunter World: Monster aus anderen Serien sind für die Entwickler kein Thema

    vor 15 Stunden - Bei den letzten Ablegern der "Monster Hunter"-Reihe setzte Capcom immer wieder auf Crossover mit Marken anderer Unternehmen. Wie die Entwickler klarstellten, so...
  • Monster Hunter World: Changelog zum Day One-Update 1.01

    vor 2 Tagen - Die Veröffentlichung von "Monster Hunter World" wird vom Day One-Update 1.01 begleitet, zu dem inzwischen der offizielle deutschsprachige Changelog zur Ansicht...
  • Monster Hunter World: Details zum Day One-Patch, Spielzeit und weitere Videos – Update

    vor 2 Tagen - Die Verantwortlichen von Capcom haben heute Informationen zum Day One-Patch des in wenigen Tagen erscheinenden Action-Rollenspiels "Monster Hunter World" mitget...
  • Monster Hunter World: Statement zur fehlenden Switch-Version und zum Horizon Zero Dawn-Crossover

    vor 2 Tagen - Capcom wird "Monster Hunter World" nicht für die Nintendo Switch veröffentlichen. Warum das so ist, haben die Produzenten in einem aktuellen Interview verrate...
  • Monster Hunter World: Dritte Beta ist auf PlayStation 4 gestartet

    vor 5 Tagen - Die dritte Beta des Action-Rollenspiels "Monster Hunter World" kann ab sofort auf der PlayStation 4 gespielt werden. Die Spieler werden keine PlayStation Plus-M...
    PS4
    0