Spider-Man: Durchlief einen internen Playtest – Brian Horton meldet sich zu Wort

Spider-Man: Durchlief einen internen Playtest – Brian Horton meldet sich zu Wort
PS4

Aktuellen Tweets diverser Insomniac Games-Mitarbeiter lässt sich entnehmen, dass "Spider-Man" kürzlich einem internen Playtest unterzogen wurde. Darüber hinaus blickte das Studio auf die Game Developers Conference 2018 im März.

In den kommenden Monaten dürfen sich Besitzer einer PlayStation 4 über diverse exklusive Highlights freuen, die bei namhaften Studios entstehen.

Unter diesen befindet sich auch "Spider-Man", für das die "Sunset Overdrive"- und "Ratchet & Clank"-Macher von Insomniac Games verantwortlich zeichnen. Wie sich diversen Tweets von Angestellten des Studios entnehmen lässt, wurde "Spider-Man" kürzlich einem internen Playtest unterzogen, an dem fast das komplette Unternehmen teilnahm.


PS4: God of War, The Last of Us Part 2, Spider-Man – Die erfolgreichsten Trailer 2017

Auch in den vergangenen zwölf Monaten wurden zahlreiche Spiele mithilfe von Trailern vorgestellt. Das erfolgte im Regelfall im Rahmen von Messen wie die E3 201...

Spider-Man: Durchlief kürzlich einen internen Playtest

Weiter heißt es, dass die Mitarbeiter von Insomniac Games begeistert auf das reagierten, was "Spider-Man" spielerisch wie technisch zu bieten hatte. Rückschlüsse auf den möglichen Fertigungsstand lässt der Playtest allerdings nicht zu.

Des Weiteren verloren die Mannen von Insomniac Games ein paar Worte über die Game Developers Conference 2018, die vom 19. bis zum 23. März stattfindet. Wie es heißt, sei eher unwahrscheinlich, dass auf dem Event frische Gameplay-Szenen zu "Spider-Man" präsentiert werden. Auch wenn Insomnaic Games in der GDC 2018 ein spannendes Event sieht. Einen handfesten Termin bekam "Spider-Man" bisher nicht spendiert.

Update:
Inzwischen hat der Entwickler-Veteran Brian Horton, der zuvor als Game Director an "Rise of the Tomb Raider" und als Creative Director an der Kampagne von "Call of Duty: Infinite Warfare" gewerkelt hat, ein paar Worte zu den internen Playtests verloren. Er habe "Spider-Man" bereits drei Mal durchgespielt. Für jeden Durchgang habe er jeweils mehrere Tage benötigt.

Das neue "Spider-Man" lässt sich also von Anfang bis Ende durchspielen, was aber nicht bedeutet, dass bereits alle Features und Inhalte an Bord sind. Auch lässt sich keine Aussage zur Länge der Kampagne treffen, da nicht bekannt ist, wie viele Stunden Horton täglich mit dem Spiel verbracht hat.

Quelle: DualShockers

Auch interessant

Zum Thema

  • Spider-Man: Box-Art kurz vor der Fertigstellung und Gameplay-Details

    vor 5 Tagen - Insomniac Games ist kurz davor, die Cover-Grafik von "Spider-Man" zu finalisieren. Sie soll in den Regalen der Händler sofort ins Auge fallen. Auch widmete sic...
    PS4
    16
  • Sunset Overdrive: Macht aus Spider-Man ein besseres Spiel

    vor 1 Woche - Ohne "Sunset Overdrive", das einst für die Xbox One veröffentlicht wurde, wäre Insomniac Games laut der eigenen Aussage nicht in der Lage gewesen, das neue "...
  • Spider-Man: Rolle von Miles Morales größer als anfangs geplant

    vor 3 Wochen - Den Angaben von Insomniac Games zufolge wird Miles Morales im neuen "Spider-Man"-Spiel eine größere Rolle als ursprünglich geplant einnehmen. Darauf verwies ...
    PS4
    3
  • Spider-Man: Brian Horton schließt sich dem Team von Insomniac Games an

    vor 4 Wochen - Bei Insomniac Games hat der bekannte Entwickler-Veteranen Brian Horton angeheuert. Er wird als Design Director am neuen "Spider-Man"-Spiel Hand anlegen. Erfahru...
    PS4
    23
  • Spider-Man: Behind-the-Scenes-Video und weitere Infos zum PS4-Spiel

    vor 1 Monat - Marvel Entertainment und Sony Interactive Entertainment haben zu "Spider-Man" ein neues Behind-the-Scenes-Video veröffentlicht. Darüber hinaus wurden über Pe...
    PS4
    14