Super Mario: Nintendo hofft auf baldige Ankündigung des Animationsfilms

Autor:
Super Mario: Nintendo hofft auf baldige Ankündigung des Animationsfilms
All

Gerüchte zu einem Animationsfilm rund um "Super Mario" gibt es schon seit Jahren. Inzwischen scheint der Vertragsabschluss unmittelbar bevorzustehen. Der Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima gab in einem aktuellen Interview bekannt, dass er auf eine baldige Ankündigung hofft. Auch einen möglichen Veröffentlichungszeitraum gibt es bereits.

Schon im vergangenen November hat das Wall Street Journal darüber berichtet, dass Nintendo und Illumination Entertainment Verhandlungen gestartet haben, die einen Animationsfilm zu "Super Mario" zur Folge haben sollen. Einschlägige Erfahrungen hat Illumination Entertainment zur Genüge. Das Unternehmen hat für Universal Pictures Animationsfilme wie "Ich: Einfach unverbesserlich", "Minions" und "Pets" hervorgebracht.

Komplett in trockenen Tüchern scheint der Animationsfilm zu "Super Mario" noch nicht zu sein, allerdings tut sich etwas an der Front. Der Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima hat gegenüber der japanischen Zeitung Kyoto Shimbun verraten, dass man hofft, mit einem nicht näher genannten Partner kurz vor einem Vertragsabschluss für den Animationsfilm rund um "Super Mario" zu stehen. Einzelheiten wurden nicht genannt.


Super Mario: Nintendo plant offenbar einen Animationsfilm

Allem Anschein nach plant Nintendo einen Animationsfilm auf Basis der "Super Mario"-Marke. Wie es heißt, befindet sich das Unternehmen bereits in entsprechende...

Kimishima äußerte zugleich eine Hoffnung: Sollten die Verhandlungen von Erfolg gekrönt sein, soll der "Super Mario"-Film samt Partner zeitnah angekündigt werden und vor den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio die Kinos erobern. Das ist durchaus ein enger Zeitplan. Gerüchte zu einem solchen Vorhaben gibt es schon seit Sonys eMail-Hack im Jahr 2014. Damals kam heraus, dass Nintendo auf der Suche nach Studios ist.

Auch die Strategie, die Marken von Nintendo nicht mehr auf Spiele zu beschränken, ist nicht neu. Vor seinem Tod wollte der frühere Nintendo-Präsident Satoru Iwata aggressiver bei der Lizenzierung des geistigen Eigentums vorgehen. Dabei zählte er Filme als eine Möglichkeit auf. Im Fall von "Super Mario" ist es übrigens nicht der erste Ausflug auf die große Leinwand. Schon 1993 debütierte ein Streifen mit Bob Hoskins, John Leguizamo und Dennis Hopper.

Auch interessant

Zum Thema

  • Super Mario: Shigeru Miyamoto spricht über den Animationsfilm

    vor 2 Monaten - Nintendos Shigeru Miyamoto hat sich in einem aktuellen Interview zum geplanten "Super Mario"-Animationsfilm geäußert. Dabei ging er unter anderem auf die Gesp...
    0
  • Super Mario: Film angekündigt – Illumination Entertainment, Nintendo und Universal Pictures beteiligt

    vor 3 Monaten - Nun ist das Vorhaben ganz offiziell geworden: Der Animationsfilm rund um "Super Mario" wird von Illumination Entertainment, Nintendo und Universal Pictures prod...
    0
  • Super Mario: Nintendo plant offenbar einen Animationsfilm

    vor 5 Monaten - Allem Anschein nach plant Nintendo einen Animationsfilm auf Basis der "Super Mario"-Marke. Wie es heißt, befindet sich das Unternehmen bereits in entsprechende...
    9
  • Super Mario: Es ist Zeit für eine neue kreative Ausrichtung, meint Miyamoto

    vor 3 Jahren - Laut Nintendos Designer-Legende Shigeru Miyamoto ist es an der Zeit, mit der "Super Mario"-Franchise eine neue kreative Richtung einzuschlagen.
  • Irische Post ehrt klassische Videospiele:

    vor 4 Jahren - An Post, der irische Postservice, hat eine neue Briefmarkenkollektion veröffentlicht. Die Kollektion ehrt unter anderem vier klassische Videospiele, wie "Super...
    All
    1