EA Sports UFC 3: Trailer und Details zum Karriere-Modus – Weiteres Gameplay

EA Sports UFC 3: Trailer und Details zum Karriere-Modus – Weiteres Gameplay

Offiziellen Angaben zufolge wird "EA Sports UFC 3" mit einem erweiterten Karriere-Modus aufwarten. Zu diesem trafen heute weitere Details sowie ein passender Trailer ein. Auch neue Gameplay-Videos stehen bereit.

Anfang des kommenden Monats wird "EA Sports UFC 3" hierzulande für die Xbox One sowie die PlayStation 4 erscheinen und laut offiziellen Angaben unter anderem mit einem rundum erneuerten Karriere-Modus aufwarten.

Zu diesem nannte der Publisher Electronic Arts auf der offiziellen Website von "EA Sports UFC 3" weitere Details und gab unter anderem bekannt, dass euch im neuesten Ableger der Reihe erstmals die Möglichkeit geboten wird, eure Karriere auch außerhalb des Octagons voranzutreiben. So geht es beispielsweise darum, sich zwischen dem Training und den Kämpfen für passende Werbepartner zu entscheiden.


EA Sports UFC 3: Streamer überträgt tatsächliche Großveranstaltung und täuscht vor zu spielen

Ein Streamer hat am vergangenen Wochenende vorgetäuscht die MMA-Simulation "EA Sports UFC 3" zu spielen, um eine tatsächliche Großveranstaltung zu übertrage...

UFC 3: Massig frische Gameplay-Szenen verfügbar

"Wer Erfolge feiern möchte, der muss ein Gleichgewicht zwischen Training (zur Verbesserung der Leistung) und Eigenwerbung (zur Erhöhung der Popularität) finden. Wenn du zu viel Zeit mit deinen Fans verbringst, schwächelst du vielleicht im Octagon. Aber wenn du zu viel Zeit im Gym verbringst, kennen die Fans trotz all deiner Siege vielleicht nicht mal deinen Namen. Mit steigenden Karriere-Fortschritten bekommst du auch neue Werbemöglichkeiten. Erst recht, wenn du in der UFC zum Star wirst. Jede dieser Möglichkeiten hilft dir, Fans zu erhalten und den Hype für den nächsten Kampf zu erhöhen", so EA.

Unter dem Strich sollen in "EA Sports UFC 3" nicht weniger als zehn verschiedene Gyms warten, die jeweils andere Schwerpunkte legen und mit exklusiven freischaltbaren Boni und Techniken aufwarten. Alle weiteren Details zu diesem Thema haben die Verantwortlichen von EA hier für euch zusammengefasst. Ergänzend zu den neuen Details stehen frische Gameplay-Videos zur Verfügung, die den Karriere-Modus und die Action im Octagon zeigen.

"EA Sports UFC 3" erscheint am 2. Februar für die Xbox One und die PlayStation 4.

Auch interessant

Zum Thema

  • EA Sports UFC 3: Streamer überträgt tatsächliche Großveranstaltung und täuscht vor zu spielen

    vor 2 Monaten - Ein Streamer hat am vergangenen Wochenende vorgetäuscht die MMA-Simulation "EA Sports UFC 3" zu spielen, um eine tatsächliche Großveranstaltung zu übertrage...
  • EA Sports UFC 3: EA Sports äußer sich zu Pay-to-Win-Vorwürfen

    vor 2 Monaten - Kann man sich den Erfolg in "EA Sports UFC 3" erkaufen? Die Fans zeigen sich gespalten, derweil bemühen sich die Entwickler um Aufklärungsarbeit.
  • EA Sports UFC 3: Beta auf PS4 und Xbox One gestartet

    vor 2 Monaten - Die Vorteile der Mixed Martial Arts-Simulation "EA Sports UFC 3" können auf den beiden Konsolen PlayStation 4 und Xbox One getestet werden. Denn die Beta ging ...
  • EA Sports UFC 3: "Real Player Motion Tech" im Trailer vorgestellt

    vor 2 Monaten - In einem frisch veröffentlichten Trailer zu "EA Sports UFC 3" dreht sich alles um die sogenannte "Real Player Motion Tech". Sie ist eine Animationstechnologi...
  • EA Sports UFC 3: Weitere Informationen zu den Beta-Inhalten

    vor 3 Monaten - Die MMA-Simulation "EA Sports UFC 3" wird in wenigen Wochen eine geschlossene Beta erhalten. Inzwischen sind bereits einige weitere Details zu der kommenden Tes...