Xbox One: IDC-Analyst spricht über Microsofts Probleme mit neuen Marken

Autor:
Xbox One: IDC-Analyst spricht über Microsofts Probleme mit neuen Marken

Sony und Nintendo brachten in den vergangenen Jahren unzählige Exklusivspiele auf den Markt, die in internen Studios entstanden. Microsoft setzte hingegen verstärkt auf die Kooperation mit externen Studios. Lewis Ward, IDCs Research Director für den Bereich Gaming und VR/AR, widmete sich diesem Thema und betonte auch, dass Singleplayer-Spiele zu einem größeren Risiko werden.

Lewis Ward, IDCs Research Director für den Bereich Gaming und VR/AR, hat sich ein einem aktuellen Statement den Exklusivtiteln von Microsoft gewidmet, die bei einem Vergleich mit den Spielen von Sony und Nintendo recht überschaubar ausfallen und in letzter Zeit vor einigen Problemen stehen. Wir erinnern uns an "Fable" und "Scalebound", die eingestellt wurden. Laut der Aussage des Analysten stehen die Redmonder weiterhin vor der Notwendigkeit, mit externen Studios zu kooperieren. Das habe aber auch einen Vorteil.

"Microsoft hat intern kein so großes Team für die Entwicklung von Spielen wie Sony oder Nintendo", so der Analyst, nachdem er gefragt wurde, warum Microsoft derzeit Probleme mit Exklusiv-Marken wie "Fable" oder "Scalebound" hat. "Und [das Unternehmen] hat keine so große Vergangenheit in Bezug auf die Produktion von First-Party-Entertainment-Produkten und -Diensten. Sie haben ein paar gewaltige Franchises wie Halo, Gears of War und Minecraft und so weiter. Aber die langfristige Strategie von Microsoft besteht seit langem darin, Indie-Studios zu suchen und mit großen Third-Party-Studios zusammenzuarbeiten, um exklusive Inhalte zu erhalten."

"Microsoft war aggressiver als Sony oder Nintendo in Bezug darauf, für die Xbox-Community externe Möglichkeiten zu finden, die einen PC- oder mobilen Hintergrund haben. Diese Spiele ließen sie auf Fernsehgeräten funktionieren und verfolgten die Absicht, das zugehörige Studio und die IP zu kaufen, wenn es Sinn ergab", so der Analyst weiter. Als Beispiele für solche Kooperationen nannte er "Ryse" aus dem Hause Crytek und "World of Tanks", das auf der Konsole lange Zeit Xbox-exklusiv war.


Xbox One X: IDC-Analyst über die Vorteile – PS4 Pro sei ein Marketing-Gag

Lewis Ward, IDCs Research Director im Bereich Gaming und VR/AR, sieht zwischen den beiden Konsolen Xbox One X und PS4 Pro große Unterschiede. Nachdem er die Pr...

"Im letzten Weihnachtsgeschäft war es ihre große Aufgabe, Blueholes PlayerUnknowns Battlegrounds zu binden. Seit Microsoft ein kleineres internes Entwicklungsteam hat, müssen sie kreativer werden, um exklusive Inhalte zu erhalten. Und ich vermute, dass sich dieser Trend fortsetzen wird. Für sie zahlt es sich weitgehend aus", heißt es weiter.

Ein Problem bei der Entwicklung von Exklusivspielen ist die Tatsache, dass Singleplayer-Spiele eine immer riskantere Investition werden. Sie sind sehr kostspielig, aber bieten wenig Spielraum für zusätzliche Einnahmen. "Letztendlich mache ich Microsoft keinen Vorwurf, dass sie sich auf Partnerschaften konzentrieren, die Multiplayer-Projekte wie PUBG beinhalten. Dort ist die eSport-Welle am Laufen und dort kann die Monetarisierungs jahrelang erfolgen. Singleplayer-Spiele sind großartig, aber der Stern verblasst auf breiter Ebene, weil sie eine riskantere Wette sind. Wenn sie floppen, kann das ein ganzes Studio zerstören."

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One: Microsoft liefert April-Update aus

    vor 5 Stunden - Das April-Update der Xbox One wird derzeit von Microsoft ausgeliefert. Die Konsolenbesitzer können sich ein weiteres Mal auf zahlreiche neue Funktionen einstel...
  • Xbox One: Microsoft kündigt Anbindung an Discord an

    vor 19 Stunden - Wie Microsoft bekannt gab, bekommt die Xbox One in Kürze eine Anbindung an die Plattform Discord spendiert. Durch diese wird es unter anderem möglich sein, d...
  • Xbox One: Wird beim Nachfolger verstärkt auf Streaming gesetzt?

    vor 20 Stunden - Auch der mögliche Nachfolger zur Xbox One wird von der Gerüchteküche aktuell thematisiert. Aktuelle Gerüchte sprechen davon, dass Microsoft in der kommenden...
  • Xbox One: Microsoft dementiert Gerüchte um ein Karriere-System für Xbox Live

    vor 2 Tagen - Vor wenigen Monaten machte das Gerücht die Runde, dass Microsoft die Xbox Live-Plattform mit einer Art Karriere-System versehen könnte. Wie Microsofts Mike Y...
  • Xbox One: Mai-Update mit Gruppen, 120-Hz-Support und mehr

    vor 4 Tagen - Xbox-Insider sind in den kommenden Wochen in der Lage, auf der Xbox One neue Funktionen zu testen, darunter eine Unterstützung von 120Hz-Bildschirmen. Microsof...