US Charts im Dezember: Xbox One vor der PS4 – Nintendo Switch gewinnt

Autor:
US Charts im Dezember: Xbox One vor der PS4 – Nintendo Switch gewinnt

Dank der Veröffentlichung der Xbox One X Ende des vergangenen Jahres schaffte es Microsoft offenbar, im Dezember die PlayStation 4 zu übertrumpfen - zumindest in den USA. Laut Microsofts Xbox-Marketing-Oberhaupt Aaron Greenberg konnte sich die eigene Hardware vor der Konkurrenz aus dem Hause Sony positionieren. Den Spitzenplatz sicherte sich allerdings die Nintendo Switch.

Während die NPD Group ihren vollständigen Bericht zu den US-amerikanischen Hardware- und Softwareverkäufen des vergangenen Dezembers noch nicht veröffentlicht hat, betonte Microsofts Xbox-Marketing-Oberhaupt Aaron Greenberg auf Twitter, dass die Xbox One die PS4 im vergangenen Monat übertrumpfen konnte.

In einem Tweet verwies Greenberg zunächst darauf, dass die Xbox One ihren bisher höchsten Dezember-Konsolenanteil verzeichnen konnte. In einem weiteren Tweet stellte er sich der Frage, welche Konsole im vergangenen Dezember in den USA die Nase vorne hatte. Dabei betonte Greenberg, dass die Xbox One im Dezember 2017 auf Basis der NPD-Daten mehr Abnehmer als die PS4 fand. Für den Spitzenplatz reichte es dennoch nicht.


US Charts: PS4 im November 2017 an der Spitze

Die PlayStation 4 konnte sich im November 2017 erneut an die Spitze der US-Hardware-Charts vorarbeiten. Das gab die NPD Group heute bekannt. Darüber hinaus wur...

"Ich wollte nur den Leuten danken, die uns unterstützt und den unglaublichen Erfolg nach dem Start der Xbox One X möglich gemacht haben", so Greenberg. "Aber ja, die Xbox One hat die PS4 im Dezember laut der NPD-Erhebung in Bezug auf die Gen-8-Konsolen übertrumpft, während Nintendo ebenfalls einen großartigen Monat hatte, da die Switch die meisten Verkäufe erzielte."

Doch auch Sony hat keinen Grund zur Sorge. Das Unternehmen gab kürzlich bekannt, dass im Rahmen der Weihnachtssaison 2017 mehr als 5,9 Millionen Exemplare der PlayStation 4 verkauft wurden. Damit ist die Hardware-Basis auf 73,6 Millionen angestiegen. Zudem wurden für die PlayStation 4 bislang 645 Millionen Spiele verkauft. Aktuelle Zahlen zur Xbox One gibt es nicht.

Auch interessant

Zum Thema

  • US Charts im Dezember 2017: Switch und Call of Duty WW2 dominieren

    vor 13 Stunden - Die NPD Group hat die US-Marktdaten für den Dezember 2017 veröffentlicht und damit erneut bestätigt, dass die Switch die erfolgreichste Konsole in diesem Zei...
  • US Charts: PS4 im November 2017 an der Spitze

    vor 1 Monat - Die PlayStation 4 konnte sich im November 2017 erneut an die Spitze der US-Hardware-Charts vorarbeiten. Das gab die NPD Group heute bekannt. Darüber hinaus wur...
  • US-Markt im Oktober: Nintendo Switch und Mittelerde an der Spitze

    vor 2 Monaten - Die Switch hat sich in den USA im vergangenen Oktober mal wieder besser als die gesamte Konkurrenz verkauft. Auch der zweite Platz ging an die Japaner. Den Spit...
  • US Charts im September: SNES Classic Mini und Destiny 2 dominieren

    vor 3 Monaten - Das SNES Classic Mini hat in den USA reichlich Abnehmer gefunden, was die Konsole im Debüt-Monat zur erfolgreichsten Hardware machte. Platz 2 ging an die Ninte...
  • US Charts im August: Nintendo Switch und Madden NFL 18 an der Spitze

    vor 4 Monaten - Die US-amerikanischen Spiele-und Konsolen-Charts des vergangenen Monats sind da. Im August konnte die Nintendo Switch erneut dominieren und ließ die beiden Kon...