Xbox One X: Crytek vergleicht die Hardware mit einem Gaming-PC und bemängelt die CPU

Autor:
Xbox One X: Crytek vergleicht die Hardware mit einem Gaming-PC und bemängelt die CPU

Die Xbox One X verweilt schon eine Weile auf dem Markt. Sie ist nach wie vor die leistungsfähigste Konsole, allerdings gibt es Schwachstellen. Crytek ist der Meinung, dass es vor allem die CPU ist, die bei einem Vergleich mit einem Gaming-PC nicht mithalten kann, während die GPU eine ganz gute Figur macht.

Die Xbox One X ist zweifelsfrei eine leistungsfähige Hardware und derzeit die Konsole, die technisch betrachtet das größte Potential bietet. Allerdings gibt es durchaus Schwachpunkte. Dazu gehört die CPU, die bei einem Vergleich mit Gaming-PCs etwas hinterherhinkt. Davon ist auch Cryteks Product Manager Collin Bishop überzeugt. In einem Gespräch mit den Redakteuren von Gamingbolt widmete sich der Mann unter anderem der Frage, ob die Xbox One X leistungsfähig genug ist, um Triple A-Spiele langfristig betrachtet ohne dynamische Auflösung oder Checkerboard-Nachhilfe in 4K berechnen zu können.

Bishop betonte in seiner Antwort, dass die Strategie hinter der Xbox X darin lag, eine Konsole zu entwickeln, die speziell für 4K geeignet ist. "Die meisten Spiele werden das letzte Quäntchen Performance aus der Hardware herausholen. Also erwarte ich entsprechende Ausgleiche zwischen der Optimierung und der Hardware. Glücklicherweise haben die Ingenieure [der Hardware] den Entwicklern zusätzlich die Möglichkeit gegeben, auf das Skalierungs- und Checkerboard-Rendering zuzugreifen, um die Konsole zukunftssicher zu machen."


Xbox One X: Was die Reviews über die mächtigste Konsole der Welt sagen

Die Xbox One X kam Anfang November zum Preis von rund 500 Euro auf den Markt. Unterstützte Spiele profitieren von einer Leistung, die meist eine native 4K-Aufl...

Das klingt zunächst sehr gut, aber wie schlägt sich die Konsole bei einem Vergleich mit einem Gaming-PC? Bishop weiter: "Die Xbox One X ist in Bezug auf die GPU mit einem Standard-Gaming-PC vergleichbar. Es ist die CPU-Seite, die dazu führt, dass der PC der Konsole weiterhin überlegen ist." Dabei spiele es auch eine Rolle, dass die Hardware im Falle eines PCs ausgetauscht werden kann. Zu beachten ist aber auch, dass PC-Systeme mit einer höheren Leistung in der Regel mehr als eine Xbox One X kosten.

Bei einem Vergleich der CPUs heißt es weiter: "Wir können uns die AMD Jaguar CPU anschauen und erkennen, wie sich diese an die Ryzen-Linie anlehnt. Auf den ersten Blick sehen wir jedoch, dass die Performance etwa ein Drittel oder die Hälfte beträgt." Das komplette Statement lest ihr bei den Redakteuren von Gameingbolt.

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One X: Enhanced-Upgrades zu Red Dead Redemption, Darksiders und weiteren Titeln verfügbar – Vergleichsvideos

    vor 2 Wochen - Wie Microsoft bekannt gab, erhalten weitere Xbox 360-Klassiker auf der Xbox One X ein Enhanced-Upgrade. Unter diesen befinden sich beispielsweise "Darksiders" o...
    108
  • Xbox One X: Weitere Xbox 360-Spiele optimiert – Forza Horizon, The Witcher 2 und mehr

    vor 2 Monaten - Microsoft hat erneut vier Xbox 360-Spiele für die Xbox One optimiert. Mit dabei ist unter anderem das Rollenspiel "The Witcher 2: Assassins of Kings". Der Tite...
  • Xbox One X: Weitere Xbox 360-Spiele sollen optimiert werden

    vor 2 Monaten - Microsoft hat mitgeteilt, dass wir weitere Xbox 360-Spiele sehen werden, die für die Xbox One X optimiert wurden. Welche Titel nachgereicht werden, ist noch un...
    122
  • Xbox One X: Entwickler verteidigt Verzicht auf Exklusivspiele

    vor 2 Monaten - Einer der Entwickler von "The Vanishing of Ethan Carter" hat sich zum Verzicht auf Exklusivspiele für die Xbox One X geäußert. Laut seiner Ansicht könne das...
    153
  • Xbox One X: Gewinnt exklusive Air Jordan III-Konsolen

    vor 2 Monaten - Microsoft verlost mehrere Exemplare der Xbox One X. Dabei handelt es sich aber nicht um die Standard-Modelle. Vielmehr könnt ihr dank einer Nike-Promo exklusi...