Activision Blizzard: Neue Zahlen zu Call of Duty WW2, Destiny 2, Crash Bandicoot und Overwatch

Autor:
Activision Blizzard: Neue Zahlen zu Call of Duty WW2, Destiny 2, Crash Bandicoot und Overwatch

Activision Blizzard hat im neusten Geschäftsbericht Erfolgsangaben zu "Call of Duty WW2", "Destiny 2", "Overwatch" und zur "Crash Bandicoot N. Sane Trilogy" gemacht. Sie haben sich im vergangenen Quartal allesamt gut geschlagen.

Activision Blizzard hat im Rahmen des jüngsten Quartalsberichtes zahlreiche Informationen zu den eigenen Spielen veröffentlicht. Zunächst betonte das Unternehmen, dass im vergangenen Quartal in sämtlichen Angeboten des Publishers zusammengerechnet 385 Millionen aktive Spieler verzeichnet werden konnten. Das sind eine Million mehr Spieler als im Quartal zuvor.

King (Candy Crush Saga und Candy Crush Soda Saga) kam allein auf 290 Millionen aktive Spieler, was ein Rückgang um ein Prozent ist. Die erfolgreichsten Spiele der Activision-Sparte waren "Call of Duty WW2" und "Destiny 2". 55 Millionen monatlich aktive Spieler wurden in dieser Sparte verzeichnet, was ein Anstieg um zwölf Prozent ist. Die Spieler verbrachten im besagten Quartal im Schnitt 50 Minuten in Spielen von Activision, Blizzard oder King.

"Call of Duty WW2" war im vergangenen Quartal das weltweit umsatzstärkste Konsolenspiel. Zugleich stieg der Shooter zum bestverkauften Teil der Serie auf den aktuellen Konsolen auf. Auf der PS4 konnte "Call of Duty WW2" außerdem den bisher grössten Day-1-Download-Start hinlegen. Und mit den Spitzenplätzen geht es weiter: "Call of Duty" war in den vergangenen neun Jahren acht Mal die erfolgreichste Franchise auf dem weltweiten Markt.


Call of Duty WWII: Live-Action-Trailer und Gameplay zur "The Resistance"-Erweiterung – Ab heute für PS4 erhältlich

Activision und Sledgehammer Games präsentieren uns einen Live-Action-Trailer zur heute für PlayStation 4 erscheinenden "The Resistance"-Erweiterung von "Call ...

Ach für "Destiny 2" lief es ganz ordentlich. Im Bezug auf den Umsatz war der Shooter in Nordamerika das zweit-erfolgreichste Konsolenspiel. Zugleich sorgte der Titel für den besten PC-Launch von Activision. Die Attach-Rate der ersten "Destiny 2"-Erweiterung war höher als beim ersten Teil.

Blizzard hatte im vergangenen Quartal 40 Millionen monatlich aktive User, was nicht zuletzt "Overwatch" und "Hearthstone" zu verdanken war. Die "Overwatch League" konnte in der ersten Woche mehr als zehn Millionen Zuschauer erreichen. Auch die "Call of Duty World League" konnte dem Bericht zufolge neue Bestwerte erzielen. Zudem erwähnenswert: Die "Crash Bandicoot N. Sane Trilogy" gilt als die bislang erfolgreichste Remaster-Collection auf der PS4.

Auch interessant

Zum Thema

  • Call of Duty WWII: Patch 1.10 inkl. Changelog veröffentlicht

    vor 5 Tagen - Der First-Person-Shooter "Call of Duty: WWII" hat zumindest auf den Konsolen einen neuen Patch erhalten. Die konkreten Änderungen wurden bereits in den Patchno...
  • Call of Duty WW2: Nutzer erreicht ohne Schusswaffen den höchsten Multiplayer-Rang

    vor 6 Tagen - Dem Spieler "TheseKnivesOnly" reichte es nicht aus, den höchsten Mehrspieler-Rang in "Call of Duty: WW2" auf herkömmlichen Wege zu erreichen. Stattdessen ent...
  • Call of Duty WWII: Live-Action-Trailer und Gameplay zur "The Resistance"-Erweiterung – Ab heute für PS4 erhältlich

    vor 3 Wochen - Activision und Sledgehammer Games präsentieren uns einen Live-Action-Trailer zur heute für PlayStation 4 erscheinenden "The Resistance"-Erweiterung von "Call ...
  • Call of Duty WW2: Das Update 1.09 steht bereit – Die Anpassungen im Detail

    vor 4 Wochen - Ab sofort steht ein neues Update bereit, das den First-Person-Shooter "Call of Duty: WW2" auf die Version 1.09 hebt. Welche Neuerungen beziehungsweise Verbesser...
  • Call of Duty WW2: Sledgehammer Games kündigt neues Event "The Resistance" an – Trailer

    vor 1 Monat - Ende des Monats wird die "The Resistance"-Mini-Erweiterung zu "Call of Duty: WW2" zumindest auf der PlayStation 4 durchstarten. Zur Einstimmung auf den DLC star...