Ark Park: Veröffentlichungstermin enthüllt – PC-Systemanforderungen

Autor:
Ark Park: Veröffentlichungstermin enthüllt – PC-Systemanforderungen

Snail Games hat den offiziellen Release-Termin für das VR-Spiel "Ark Park" enthüllt. Im März dieses Jahres könnt ihr damit beginnen, euch den Dinos zu nähern. Versprochen wird ein VR-Abenteuer, das laut Hersteller eine gewisse Logik und Actionskills verlangt.

Das Entwicklerstudio Snail Games hat heute mitgeteilt, dass der VR-Titel "Ark Park" einen Termin verpasst bekam. Laut der Ankündigung des Unternehmens wird der Titel ab dem 22. März 2018 in Kombination mit den Virtual Reality-Headsets PlayStation VR, HTC Vive und Oculus Rift spielbar sein. Die Veröffentlichung erfolgt nach einer längeren Verschiebung. Erscheinen sollte "Ark Park" bereits im Jahr 2017 für die genannten Systeme.

Nach dem Launch von "Ark Park" werdet ihr in einen futuristischen Freizeitpark verfrachtet, der mit "Jurassic-Park" verglichen werden kann. Dort trefft ihr auf mehr als 100 Dinos und andere prähistorische Tiere. Diese könnt ihr aus der Nähe betrachten, indem ihr euch ihnen nähert. "Ark Park" verwendet die Unreal Engine 4, wie seit einiger Zeit bekannt ist.


Ark Park: Neun Minuten Gameplay aus dem VR-Abenteuer

Zum in wenigen Monaten erscheinenden VR-Abenteuer "ARK: Park" erreicht uns heute ein neues Gameplayvideo, in dem uns bereits neun Minuten aus dem Spiel präsent...

Im Spielverlauf von "Ark Park" werdet ihr vor der Herausforderung stehen, Ark-Kreaturen zu sammeln. Das führt laut der Angabe der Entwickler dazu, dass ihr "eine Kombination aus puzzlelösender Logik, Actionskills, Entdeckung und überlegtem Ressourcenmanagement" benötigt. Fortbewegen könnt ihr euch im Virtual Reality-Spiel unter anderem mit Fahrzeugen. Wollt ihr vor dem Launch mehr über "Ark Park" in Erfahrung bringen, dann werft einen Blick auf unsere Themen-Übersicht.

Minimale Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1 oder Windows 10
  • Prozessor: Intel Core i7-4790K
  • Arbeitsspeicher: 16 GByte
  • Grafik: GeForce GTX 970
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

Empfohlene Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1 oder Windows 10
  • Prozessor: Intel i7-5960X
  • Arbeitsspeicher: 16 GByte
  • Grafik: GeForce GTX 1080
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

Auch interessant

Zum Thema

  • Ark Park: Dino-Park-Sim für PlayStation VR, HTC Vive und Oculus Rift veröffentlicht

    vor 2 Monaten - Ab sofort könnt ihr mit VR-Systemen in die Welt von "Ark Park" eintauchen, denn der Titel wurde inzwischen für die Virtual Reality-Headsets HTC Vive, Oculus R...
    1
  • ARK Park: Neuer Trailer zum VR-Dino-Park

    vor 2 Monaten - In wenigen Tagen kommt "ARK Park" auf den Markt. Wollt ihr im Vorfeld wissen, was euch darin erwartet, dann startet den heute veröffentlichten Trailer zur VR-S...
    0
  • Ark Park: Neun Minuten Gameplay aus dem VR-Abenteuer

    vor 4 Monaten - Zum in wenigen Monaten erscheinenden VR-Abenteuer "ARK: Park" erreicht uns heute ein neues Gameplayvideo, in dem uns bereits neun Minuten aus dem Spiel präsent...
    5
  • ARK Park: VR-Adventure erscheint im Frühjahr 2018 – Termin-Update

    vor 4 Monaten - "ARK Park" verpasst die Veröffentlichung in diesem Jahr. Erst im Frühjahr 2018 wird der VR-Titel erscheinen. Darauf verweisen die Entwickler in einem kurzen T...
    3
  • Ark Park VR: Trailer und Bilder aus dem Dino-Park

    vor 10 Monaten - "Ark Park VR" hat sich mit einem Trailer und einigen Bildern zurückgemeldet. Bei diesem Projekt handelt es sich um ein Spiel, das euch in der virtuellen Realit...
    4