David Jaffe: Nach Einstellung des Projekts stellt der Entwickler den Story-Pitch von "Guardians" vor

David Jaffe: Nach Einstellung des Projekts stellt der Entwickler den Story-Pitch von "Guardians" vor

Vor kurzem musste "God of War"- und "Twisted Metal"-Schöpfer David Jaffe mitteilen, dass sein aktuelles Projekt eingestellt wurde und mehrere Mitarbeiter seines Studios The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency entlassen werden mussten. Nun zeigt er den Story-Pitch seines eingestellten Projektes "Guardians".

Der "God of War"- und "Twisted Metal"-Schöpfer David Jaffe hatte mit seinem Entwicklerstudio The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency im vergangenen Jahr den Arena-Shooter "Drawn to Death" veröffentlicht. Allerdings konnte das Spiel den Großteil der Spieler nicht überzeugen, weshalb man sich mit der Entwicklung eines anderen Projektes befasst hatte.

Jedoch musste David Jaffe vor wenigen Wochen mitteilen, dass man das Projekt aufgrund eines fehlenden Finanzgebers einstellen musste, was wiederum zu massiven Entlassungen beim Entwicklerstudio geführt hat. Via Twitter hat Jaffe nun einen Einblick in sein eingestelltes Projekt namens "Guardians" gegeben. Dabei handelte es sich um ein kooperatives Superhelden-Spiel, in dem vier einzigartige Charaktere ihre besonderen Superkräfte nutzen, um gegen Dämonen zu kämpfen sowie die Menschheit zu retten.


Drawn to Death-Studio: David Jaffe meldet massive Entlassungen

Bei The Bartlet Jones Supernatural Detective Agency, dem aktuellen Studio von David Jaffe, kam es zu massiven Entlassungen. Gleichzeitig wurde die Entwicklung e...

In "Guardians" sollten vier jugendliche Mädchen im Mittelpunkt stehen, die allesamt zwischen 15 und 17 Jahre alt waren, einige schlechte Entscheidungen getroffen hatten und ins Jugendgefängnis geschickt werden sollten. Beim Gefangenentransport geschah ein Unfall, wobei die Mädchen versuchten den bewusstlosen Fahrer zu retten. Jedoch stürzten sie allesamt am Rande der Klippe in ihren Tod. Eine übernatürliche Entität macht ihnen daraufhin das Angebot als Superhelden zurückzukehren, um die Erde vor der Vernichtung zu retten.

Alle Charaktere hätten eine eigene Geschichte erhalten, die man im Prolog des Spiels erlebt hätte. Hätte man alle Herausforderungen von "Guardians" erfolgreich abgeschlossen, hätte man einen besseren Ausgang im Prolog herbeiführen können.

Auch interessant

Zum Thema

  • David Jaffe: Zeigt sich von der Virtual Reality begeistert

    vor 2 Jahren - Der "God of War"- sowie "Twisted Metal"-Schöpfer David Jaffe hat in einem aktuellen Interview verraten, dass er selbst begeistert von der virtuellen Realität ...
    0
  • David Jaffe bringt ein großes neues Projekt auf den Weg:

    vor 5 Jahren - David Jaffe werkelt eigenen Angaben zufolge an einem größeren Projekt, an dem ein Geisterjäger und ein großer Publisher beteiligt sind.
    All
    6
  • David Jaffe: Gameplay ist wichtiger als die Story

    vor 6 Jahren - David Jaffe hat sich in einem aktuellen Interview dafür ausgesprochen, die Geschichte eines Spiels hinter dem Gameplay einzuordnen. Leute, die anders denken, seien in der falschen Branche.
  • David Jaffe: God of War-Schöpfer gründet neues Studio

    vor 6 Jahren - David Jaffe hat bestätigt, dass er nach seinem Abschied von Eat Sleep Play ein eigenes Studio gründet, das sich einigen nicht näher definierten Projekten widmet.
    0
  • David Jaffe verlässt Eat Sleep Play und entwickelt Casual-Spiele:

    vor 6 Jahren - "God of War"- und "Twisted Metal"-Schöpfer David Jaffe wird sich künftig einem neuen Aufgabengebiet widmen und Spiele für den Casual-Markt kreieren.
    PS3
    2