Monster Hunter World: Neuer Patch inkl. Changelog erschienen – Details zu den kommenden Event-Quests

Monster Hunter World: Neuer Patch inkl. Changelog erschienen – Details zu den kommenden Event-Quests

Das Action-Rollenspiel "Monster Hunter World" hat einen neuen Patch sowie einen aktualisierten Event-Ablaufplan erhalten. Demnach kann man in den nächsten Wochen einige spezielle Quests erwarten.

Capcom hat dem Action-Rollenspiel "Monster Hunter World" einen neuen Patch verpasst. Der Patch 1.05 auf der PlayStation 4 bzw. 1.0.0.10 auf der Xbox One nimmt einige Änderungen am Spiel vor, die man den offiziellen Patchnotes entnehmen kann. Die Patchnotes haben wir unterhalb des Artikels für euch eingebunden.

Desweiteren haben die Entwickler den aktualisierten Event-Ablaufplan enthüllt. Demnach wird die Quest "Die Erprobung" vom 23. Februar 2018 bis zum 1. März 2018 auf der PlayStation 4 zur Verfügung stehen und die Spieler mit Jägerrang 11 oder höher einen Anjanath im Uralten Wald jagen lassen. Die "Street Fighter V"-Kollaboration hat nun auch einen Termin erhalten.


Monster Hunter World: Sechs Millionen Einheiten ausgeliefert – Capcom spricht von einem neuen Rekord

Laut Capcom wurde "Monster Hunter World" weltweit über sechs Millionen Mal ausgeliefert. Damit stellte die Monsterhatz einen neuen internen Rekord auf.

Alle PS4-Spieler, die auch Speicherdaten von "Street Fighter V" oder "Street Fighter V: Arcade Edition" besitzen, können die Quest "Ein dunkler, schlammiger Pfad" ab dem 16. Februar 2018 spielen. Alle anderen Spieler können die Herausforderung lediglich vom 23. Februar 2018 bis zum 1. März 2018 spielen. Im Übrigen muss man in der Arena einen Barroth töten.

Abschließend wurde bestätigt, dass die zweite "Horizon: Zero Dawn"-Quest vom 28. Februar 2018 bis zum 16. März 2018 zur Verfügung stehen wird. Diese erlaubt einem das Schmieden von Aloys Rüstung und Bogen.

Änderungen des neuen Patches

Wichtige Änderungen

PlayStation 4
  • Es gab ein Problem, bei dem die Fehlernachricht "Der Empfang der Jagdgruppen-Informationen ist fehlgeschlagen. Bitte warte und versuche es später erneut." angezeigt wurde und Jagdgruppen-Funktionen nicht nutzbar waren. Dieses Problem wurde behoben, allerdings mussten die Jagdgruppen-Daten von den betroffenen Spielern zurückgesetzt werden. Spieler, deren Jagdgruppenleiter von der Datenrücksetzung betroffen waren, werden feststellen, dass die entsprechenden Daten bei der nächsten Anmeldung verschwinden werden. Wir entschuldigen uns aufrichtig für diese Unannehmlichkeiten und bitten darum, Jagdgruppen erneut zu gründen und Spieler, deren Daten gelöscht wurden, wieder einzuladen.
  • Es gab ein Problem, bei dem in seltenen Fällen uneingeladene Nicht-Jagdgruppenmitglieder einer Jagdgruppen-Online-Sitzung beitreten konnten oder Jagdgruppenmitglieder nicht beitreten konnten. Dieses Problem wurde behoben, Spieler außerhalb einer Jagdgruppe können aber auch weiterhin über eine Freundeseinladung oder die Suche via Online-Sitzung-ID an Jagdgruppen-Online-Sitzungen teilnehmen.
PlayStation 4 und Xbox One
  • Es gab ein Problem, bei dem einige Spieler das "5-Millionen-Objektpaket" nicht erhalten konnten. Dieses Problem wurde behoben und die Verfügbarkeit bis zum 22. Februar um 23:59 Uhr (UTC) verlängert.
  • Es gab ein Problem, bei dem unter bestimmten Umständen Dekorationen verloren gegangen sind. Dieses Problem wurde behoben.
  • Es gab ein Problem, das auftrat, wenn Objekte über die "Objekte verkaufen"-Option (von der Objekttruhe im Zelt eines Basislagers) ausgewählt wurden; dieses Problem wurde behoben.
  • An der Bogengewehr-Munition wurden folgende Anpassungen vorgenommen:
    Verbesserte Kraft von Normal (I, II, III), Perforation (I, II, III) sowie allen Element-Munitionsarten mit Ausnahme von Drachen.
    Reduzierte Kraft von Schnitt sowie ein geringerer Effekt, wenn andere Spieler damit getroffen werden.
  • Die maximale Zahl der Schlitzbeeren im Objektbeutel wurde von 60 auf 30 reduziert.
    Spieler mit derzeit mehr als 30 Beeren können diese verwenden, bis die Anzahl auf das reduzierte Maximum fällt.
  • Die Ältestensiegel-Berechnung für Drachenkapseln wurde angepasst.
  • Es gab ein Problem, bei dem Informationen über einheimische Wesen von der Gebietskarte verschwunden sind, wenn du im Feld herumgelaufen bist. Dieses Problem wurde behoben.
  • Es gab ein Problem, bei dem die Aufgabe "Fliegende Funken: Tobi-Kadachi" nicht auf der Quest-Tafel erschienen ist, wenn man während des Gesprächs mit dem Chefbotaniker zu einer anderen Quest aufgebrochen ist, kurz bevor einem diese Quest erstmals aufgetragen wird. Dieses Problem wurde behoben.
  • Es gab ein seltenes Problem, bei dem Spieler die Kontrolle über ihren Charakter verloren haben, wenn sie eine Quest abgeschlossen haben, während bestimmte Untermenüs des Hauptmenüs geöffnet waren. Dieses Problem wurde behoben.

Weitere Änderungen

  • Das Update enthält die Behebung verschiedener kleiner Programmfehler.

Auch interessant

Zum Thema

  • Monster Hunter World: Behind-the-Scenes-Video zum Soundtrack veröffentlicht

    vor 4 Tagen - Capcom präsentiert uns heute ein weiteres Behind-the-Scenes-Video zu "Monster Hunter: World", mit dem man auf die Kreation des Soundtracks eingeht. Somit kann ...
  • Monster Hunter World: Neue Verkaufszahl aus Japan

    vor 5 Tagen - "Monster Hunter World" fand allein in Japan in den ersten drei Tagen nach dem Launch mehr als zwei Millionen Mal Abnehmer. Diese Zahl wurde nach einer vorangega...
    PS4
    3
  • Monster Hunter World: Street Fighter 5-Quest ab heute für PS4 verfügbar

    vor 1 Woche - Die erste "Street Fighter 5"-Event-Quest kann ab heute in "Monster Hunter World" in Angriff genommen werden. Das gilt zunächst für PS4-Spieler, die auf dem se...
    PS4
    0
  • Monster Hunter World: Update 1.06 / 1.0.0.10 veröffentlicht – Die Anpassungen im Detail

    vor 1 Woche - Ab sofort steht auf der Xbox One und der PlayStation 4 ein neues Update zum Action-Rollenspiel "Monster Hunter World" bereit. Mit diesem wird unter anderem ein ...
  • Monster Hunter World: Entwickler sprechen über die Schwierigkeiten bei der Lokalisierung

    vor 1 Woche - "Monster Hunter World" kam weltweit gleichzeitig auf den Markt. Das war für die Entwickler eine große Herausforderung. In einem neuen Behind the Scenes-Video ...