Star Wars-Lizenz: Activision und Ubisoft bald beteiligt?

Autor:
Star Wars-Lizenz: Activision und Ubisoft bald beteiligt?

Die Redakteure von "Cinelinx" wollen in Erfahrung gebracht haben, dass Disney und Lucasfilm nach Optionen suchen, um weitere Unternehmen "Star Wars"-Spiele produzieren zu lassen. Quellen hätten das verraten.

Electronic Arts verfügt seit einiger Zeit über die Lizenz zur Entwicklung von "Star Wars"-Spielen. In den vergangenen Monaten überschatteten allerdings einige Negativschlagzeilen die Produktionen. Einerseits wurde Visceral Games geschlossen und das dort entwickelte "Star Wars"-Adventure wird in einem anderen Studio mit einem überarbeiteten Ansatz neu produziert. Und auch die Lootbox-Kontroverse rund um "Star Wars Battlefront 2" warf ein negatives Licht auf die "Star Wars"-Marke. Das führte sogar dazu, dass Fans in einer Petition die Forderung stellten, dem Publisher die Lizenz zu entziehen.

Disney und Lucasfilm könnten mit der aktuellen Situation also durchaus unzufrieden sein. Darauf aufbauend macht aktuell das Gerücht die Runde, dass Lucasfilm nach anderen Möglichkeiten sucht, Spiele auf Basis der "Star Wars"-Lizenz zu entwickeln. Davon berichtet aktuell eine Publikation namens "Cinelinx". Wie es heißt, könnten Publisher wie Activision und Ubisoft mit ins "Star Wars"-Boot geholt werden. Der Lizenzgeber habe "anscheinend" mit den beiden Unternehmen über die Entwicklung von "Star Wars"-Spielen gesprochen.


Star Wars: Respawn Entertainments Projekt wird erst 2019/2020 erscheinen

Bekanntermaßen arbeiten auch die "Titanfall"-Macher von Respawn Entertainment an einem neuen Abenteuer im "Star Wars"-Universum. Laut dem aktuellen Geschäftsb...

Electronic Arts verfügt über einen gewissen Exklusiv-Deal, was in Bezug auf das heutige Gerücht durchaus Fragen aufwirft. Vermutungen zufolge könnte es eine Art Ausstiegsklausel geben, die Disney und Lucasfilm das Recht gibt, unter bestimmten Umständen die Reißleine zu ziehen. Ob es soweit kommen wird, ist allerdings sehr fraglich. "Cinelinx" möchte die Informationen von nicht näher genannten Quellen erfahren haben. Ob es diese wirklich gibt, ist aufgrund des äußerst geringen Bekanntheitsgrades des Magazins schwer einzuschätzen.

Auch interessant

Zum Thema

  • Star Wars: Respawn Entertainments Projekt wird erst 2019/2020 erscheinen

    vor 4 Wochen - Bekanntermaßen arbeiten auch die "Titanfall"-Macher von Respawn Entertainment an einem neuen Abenteuer im "Star Wars"-Universum. Laut dem aktuellen Geschäftsb...
  • Star Wars: "Rebel Galaxy"-Entwickler hatten neues "X-Wing"-Spiel vorgeschlagen – Pitch-Video veröffentlicht

    vor 2 Monaten - Die "Rebel Galaxy"-Entwickler von Double Damage hatten Electronic Arts einst ein neues "X-Wing"-Videospiel vorgeschlagen. Nun haben die Entwickler das Pitch-Vid...
    PC
    4
  • Viscerals Star Wars: War laut Co-Autor unterhaltsam und lustig

    vor 4 Monaten - Auch der Co-Autor Todd Stashwick hat sich zum Ende von Viscerals "Star Wars"-Spiel geäußert. Auf Twitter bedauert der Mann, dass diese einzigartige Reise zu E...
  • Viscerals Star Wars: Weitere Informationen versprechen auch einen weiblichen Hauptcharakter

    vor 8 Monaten - Es sind nun weitere vermeintliche Informationen zum kommenden "Star Wars"-Titel aus dem Hause Visceral Games aufgetaucht. Demnach soll ein zweiter Hauptcharakte...
  • Star Wars: Weitere unbestätigte Details zum neuen Visceral-Projekt aufgetaucht

    vor 8 Monaten - Zur Zeit arbeiten die "Dead Space"-Macher von Visceral Games an einem neuen "Star Wars"-Abenteuer. Zu diesem erreichten uns heute neue unbestätigte Details.