StartseiteNews

Bloodforge: Neues Spiel als Konkurrenz zu God of War?

Autor:
Bloodforge: Neues Spiel als Konkurrenz zu God of War?

Soll "Bloodforge" als Konkurrenz zu "God of War" ins Rennen geschickt werden? Microsoft hat Berichten zufolge den Markenschutz erneuert und könnte an einem neuen Hack-&-Slay-Actionspiel arbeiten lassen.

Das für die Xbox 360 veröffentlichte "Bloodforge" kam bereits im Jahr 2012 auf den Markt und verschwand recht schnell wieder aus der Wahrnehmung der Spieler. Die Qualität war nicht sonderlich berauschend und auf Metacritic kommt "Bloodforge" lediglich auf einen Score von 42 basierend auf 44 Reviews. Umso überraschender ist es, dass die Marke möglicherweise wiederbelebt werden soll.

Derzeit macht das Gerücht die Runde, dass Microsoft dem Hack-&-Slay-Actionspiel eine zweite Chance geben könnte. Darauf deutet die Meldung hin, dass der Markenschutz erneuert wurde. Davon berichtet eine Seite mit dem Namen Generaction Xbox. Erwartet uns vielleicht ein Sequel?


Microsoft: Strebt ein hochqualitatives und vielseitiges First Party-Lineup an

Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer hat ein weiteres Mal versichert, dass das Ziel darin liegt, das First-Party-Lineup zu verbessern. Der IGN-Redakteur Ryan McCaf...

Im Bericht heißt es im Wortlaut: "Fakt ist, dass Microsoft kürzlich im April den Markenschutz für Bloodforge erneuert hat. Angesichts dessen, was mit dem neuen Gott of War los ist, wäre es nicht überraschend, dass das amerikanische Unternehmen darüber nachdenkt, ein neues Bloodforge mit ausgefeilteren Mechaniken und einer neuen Geschichte auf den Markt zu bringen."

"Immerhin hatte das Spiel sehr gute Ideen, die in der aktuellen Generation perfekt genutzt werden konnten", heißt es weiter. Zudem könne der neue Versuch von Features wie Xbox Play Anywhere oder dem Xbox Game Pass profitieren. Eine Markenschutzerneuerung ist natürlich kein Beweis dafür, dass sich tatsächlich ein neues Spiel in der Pipeline befindet. im Rahmen der E3 2018 könnten wir etwas schlauer sein.

Auch interessant