God of War: Xbox-Chef Phil Spencer gratuliert zum erfolgreichen Neustart der Reihe

God of War: Xbox-Chef Phil Spencer gratuliert zum erfolgreichen Neustart der Reihe
PS4

Im Laufe des gestrigen Tages trafen die ersten internationalen Reviews zu "God of War" ein, die verdeutlichten, dass die Sony Santa Monica Studios ein weiteres Meisterwerk ablieferten. Ein Kunststück, zu dem auch Xbox-Chef Phil Spencer gratuliert.

Ende der kommenden Woche wird mit "God of War" der nächste exklusive Blockbuster den Weg auf Sonys PlayStation 4 finden.

Im Laufe des gestrigen Tages trafen die ersten internationalen Testwertungen ein, die deutlich machten, dass es den kreativen Köpfen der Sony Santa Monica Studios auf eindrucksvolle Art und Weise gelang, die Reihe einer spielerischen Neuausrichtung zu unterziehen. Basierend auf rund 80 Reviews pendelt sich der Wertungsschnitt auf Metacritic derzeit bei stattlichen 94 Prozent ein.


God of War: Spielzeit der Kampagne liegt bei knapp 12 Stunden – Technische Details zu den Darstellungsmodi

Passend zum heute gefallenen Review-Embagro trafen heute erste Angaben zur Spielzeit des neuen "God of War"-Abenteuers ein. Zudem wurden technische Details zu d...

God of War: Xbox-Chef Phil Spencer gratuliert zu den Testwertungen

Ein beeindruckender Erfolg, zu dem im Zuge eines aktuellen Tweets auch Phil Spencer, der Leiter von Microsofts Gaming-Sparte, gratulierte. "Gratulation zu den Testwertungen und dem kommenden Launch von God of War. Es scheint ein besonderer Launch für die Franchise zu sein, großartige Arbeit", so Spencer in die Richtung von Sony Santa Monica sowie Shuhei Yoshida, dem Präsidenten der Sony Worldwide Studios.

Yoshida bedankte sich höflich und untermauerte damit noch einmal das freundschaftliche Verhältnis zwischen den beiden führenden Köpfen. So lobte Spencer beispielsweise die Tatsache, dass es sich bei Yoshida um einen leitenden Angestellten handelt, der sich aufrichtig für Videospiele begeistert und die hauseigenen Titel auch ausführlich spielt, anstatt diese lediglich mit PR-Floskeln zu vermarkten.

Yoshida hingegen sieht in Spencer einen klugen Kopf, der nach dem katastrophalen Launch der Xbox One für den dringend benötigten Neustart sorgte. Zudem wirken das Marketing und Microsofts Strategien seit Spencers Beförderung zum Xbox-Chef deutlich stimmiger, so Yoshida seinerzeit.

Auch interessant

Zum Thema

  • God of War: Das Update 1.12 steht bereit und passt die Größe der Texte an

    vor 14 Stunden - Ab sofort steht ein neues Update zum gefeierten Action-Adventure "God of War" bereit. Dieses hebt das Abenteuer auf die Version 1.12 und bringt unter anderem ei...
    PS4
    44
  • God of War: Gameplay-Tipps und erweiterte Kampfstrategien

    vor 16 Stunden - In zwei frisch veröffentlichten Videos zu "God of War" werden euch von offizieller Seite Gameplay-Tipps und erweiterte Kampfstrategien näher gebracht. Diese k...
    PS4
    3
  • God of War: Patch 1.11 zum Download – Das ändert sich

    vor 2 Tagen - Die Entwickler von Sony Santa Monica haben für das den PS4-Exklusivspiel "God of War" den Patch 1.11 veröffentlicht. Damit wird unter anderem das Problem mit ...
    PS4
    87
  • God of War: Größter PS4-Exklusiv-Launch erwartet, Hunde-Video und deutsche Pressestimmen

    vor 2 Tagen - "God of War" kam heute in den Handel. Bislang wurden keine Verkaufszahlen zum neuen Actionspiel für die PS4 veröffentlicht. Der Einschätzung eines Analysten ...
    PS4
    76
  • God of War: Soundtrack auf Spotify und Amazon veröffentlicht

    vor 2 Tagen - Passend zum bevorstehenden Wochenende hat Sony den Soundtrack des Spiels veröffentlicht, den ihr euch über Spotify und inzwischen auch nacj einen Kauf über A...
    PS4
    5