Nintendo: Präsident Kimishima tritt zurück – Shuntaro Furukawa übernimmt seinen Posten

Nintendo: Präsident Kimishima tritt zurück – Shuntaro Furukawa übernimmt seinen Posten

Wie im Rahmen des aktuellen Geschäftsberichts bestätigt wurde, wird der mittlerweile 68-jährige Tatsumi Kimishima als Präsident von Nintendo zurücktreten. Seinen Posten übernimmt Shuntaro Furukawa, der seit 2012 für Nintendo arbeitet.

Im Laufe der heutigen Nacht legte Nintendo den aktuellen Geschäftsbericht vor, dem sich unter anderem entnehmen ließ, dass sich Switch weltweit mittlerweile 17,9 Millionen Mal verkaufte.

Darüber hinaus enthüllte Nintendo die Verkaufszahlen der hauseigenen Switch-Titel und verlor zudem ein paar Worte über die Zukunft des Unternehmens. So wurde bekannt gegeben, dass der mittlerweile 68-jährige Tatsumi Kimshima seinen Posten als Präsident von Nintendo am 28. Juni 2018 räumen wird. Ob er dem Unternehmen treu bleibt oder zukünftig seinen wohlverdienten Ruhestand genießt, ist noch unklar.


Nintendo: Neue Auslieferungszahlen zu Switch und 3DS – Gewinn und Umsatz gestiegen

Nintendo hat heute den neusten Geschäftsbericht vorgelegt und darin unter anderem eine neue Auslieferungszahl zur Switch verraten. Gleiches gilt für den 3DS u...

Nintendo: Shuntaro Furukawa ist der neue Präsident des Unternehmens

Überraschend kommt dieser Schritt keineswegs. Bereits im Juli 2015, als Kimishima die Nachfolge des verstorbenen Satoru Iwata antrat, wurde von offizieller Seite bestätigt, dass man es hier lediglich mit einer Übergangslösung zu tun hat. Zum Nachfolger von Kimishima wurde Shuntaro Furukawa ernannt.

Furukawas Karriere bei Nintendo begann im Mai 2012. Nachdem er zunächst als Outside Director der Pokémon Company aktiv war, wurde er im Juni 2016 zum Managing Executive Officer und Supervisor of Corporate der Analysis & Administration-Division ernannt.

Mit 45 ist Furukawa deutlich jünger als Kimishima, was laut Experten darauf hindeutet, dass Nintendo die interne Verjüngungskur weiter vorantreiben wird, um den sprichwörtlichen Staffelstab an die nächste Generation zu überreichen.

Quelle: Pressemitteilung

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo: Markenschutz an Star Fox, F-Zero, Super Smash Bros. und weiteren Marken erneuert

    vor 1 Woche - Aktuellen Meldungen zufolge entschloss sich Nintendo kürzlich dazu, den Markenschutz an insgesamt 15 Marken zu erneuern. Unter diesen befinden sich bekannte Na...
  • Nintendo: Pläne für E3 2018 enthüllt

    vor 4 Wochen - Nintendo hat verraten, wann im Rahmen der E3 2018 in Los Angeles die einzelnen Events des Unternehmens stattfinden werden. Unter anderem wird es eine Video-Prä...
  • Nintendo: Neue Auslieferungszahlen zu Switch und 3DS – Gewinn und Umsatz gestiegen

    vor 4 Wochen - Nintendo hat heute den neusten Geschäftsbericht vorgelegt und darin unter anderem eine neue Auslieferungszahl zur Switch verraten. Gleiches gilt für den 3DS u...
  • Nintendo: Patent deutet auf Sammelkartenspiel mit Amiibo-Technologie hin

    vor 2 Monaten - Nintendo beschreibt in einem Patent ein physisches Trading-Card-Game, das offenbar mit der NFC-Technologie daher kommt. Ob das Unternehmen tatsächlich etwas da...
  • Nintendo: Mit Turnieren zu Super Smash Bros. und Splatoon 2 auf der E3 2018 vertreten

    vor 2 Monaten - Auch Nintendo wird im Rahmen der diesjährigen E3 natürlich mit von der Partie sein. Wie das Unternehmen bekannt gab, wird man unter anderem Turniere zu "Splat...
    0