Nintendo Switch: Bethesdas Pete Hines spricht über die Pläne des Publishers

Nintendo Switch: Bethesdas Pete Hines spricht über die Pläne des Publishers

In einem aktuellen Interview hat Pete Hines noch einmal über Bethesda Softworks Bemühungen auf der Nintendo Switch gesprochen. Dabei ging er auf potenzielle Projekte und simultane Veröffentlichungen ein.

Mit "The Elder Scrolls V: Skyrim" und "DOOM" hat Bethesda Softworks bereits zwei bekannte Marken auf die Nintendo Switch gebracht. In nicht allzu ferner Zukunft werden die Spieler auch in den Genuss einer Portierung von "Wolfenstein II: The New Colossus" kommen können. In einem Interview mit DualShockers hat Bethesdas Vice President of Marketing Pete Hines über den Konsolenhybriden gesprochen.

Dabei wurde er gefragt, ob auch andere bereits veröffentlichte Bethesda-Spiele für die Nintendo Switch erscheinen könnten. Dazu sagte Hines: "Das wird nur davon abhängen, es wird davon abhängen, ob wir denken, dass das Spiel technisch gut zur Plattform passt und ob wir denken, dass es etwas ist, das das Publikum auf der Switch möchte."

Dies sei der gleiche Angang wie bei allen anderen Plattformen, wobei Hines hofft eine gute Mischung zu finden. Sollte es bereits bestehende Spiele geben, die für die Nintendo Switch geeignet sind, sei man zufrieden. Desweiteren wäre es auch gut, wenn man neue Spiele für die Nintendo Switch umsetzen kann.


The Elder Scrolls Legends: Könnte auch für PS4, Xbox One und Switch erscheinen

"The Elder Scrolls: Legends" könnte auch für Konsolen veröffentlicht werden. Darauf verwies Bethesdas Pete Hines in einem aktuellen Interview. Allerdings geb...

Abschließend wurde Hines darauf angesprochen, ob man zukünftig die Nintendo Switch-Versionen zeitgleich mit anderen Plattformen veröffentlichen wird. "Das ist immer unsere Präferenz, aber in den Fällen von Skyrim und DOOM, nun, da war es nicht möglich. Im Fall von Wolfenstein II brauchten wir die zusätzliche Zeit und keinesfalls hätten wir die anderen Plattformen zurückgehalten, um auf die Switch zu warten", so Hines. Sollte es möglich sein für alle Plattformen gleichzeitig zu veröffentlichen, gibt es laut Hines auch keinen Grund dies nicht zu tun.

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo Switch: System-Update 5.0.2 zum Download – Changelog

    vor 4 Tagen - Nintendo hat für die Switch das System-Update 5.0.2 veröffentlicht. Damit wird unter anderem ein Problem mit der Bewegungssteuerung behoben. Wir haben den rec...
    0
  • Nintendo Switch: Arbeiten an einer Hardware-Revision angedeutet?

    vor 1 Woche - In den vergangenen Monaten machten immer wieder Gerüchte um eine mögliche Hardware-Revision zu Switch die Runde. Spekulationen, die nun auch von Nintendo selb...
    3
  • Nintendo Switch: Vier Millionen verkaufte Systeme in Japan

    vor 1 Woche - Wie sich den Angaben von Media Create entnehmen lässt, verkaufte sich Switch in Japan bereits mehr als vier Millionen Mal. Unter dem Strich benötigte Nintendo...
    1
  • Japan: Sony vernachlässigt laut NIS America kleine Studios – Fokus verlagert sich auf Switch – Update

    vor 1 Woche - Laut den Verantwortlichen von NIS America vernachlässigt Sony in Japan zunehmend die Zusammenarbeit mit kleinen Studios. Diese sollen sich daher verstärkt daz...
  • Nintendo Switch: Unangekündigte Titel werden ein starkes Spielejahr garantieren, meint der GameStop-CEO

    vor 2 Wochen - Das bisherige Line-Up der Nintendo Switch für Jahr 2018 scheint an der Blockbuster-Front etwas dünn aufgestellt zu sein. Allerdings hat nun der GameStop-CEO ...
    4