Crackdown 3: Auftstockung des Budgets sorgte für mehr Content und eine höhere Qualität, so ein Insider

Crackdown 3: Auftstockung des Budgets sorgte für mehr Content und eine höhere Qualität, so ein Insider

Seit der erneuten Verschiebung von "Crackdown 3" Ende des Jahres wurde es recht still um den Open-World-Action-Titel. Wie ein für gewöhnlich gut informierter Insider berichtet, soll sich Microsoft vor ein paar Monaten dazu entschlossen haben, das Budget deutlich zu erhöhen. Dies wirkte sich offenbar auf die Qualität des Abenteuers aus.

Nach diversen Verschiebungen sollte der Open-World-Titel "Crackdown 3" eigentlich passend zum Launch der Xbox One X im November des vergangenen Jahres veröffentlicht werden.

Bekanntermaßen wurde aus diesem Vorhaben nichts. Stattdessen verschob sich "Crackdown 3" ein weiteres Mal und verschwand seitdem von der Bildfläche. Geht es nach dem Insider "Klobrille", der sich in der Vergangenheit des Öfteren als glaubwürdige Quelle erwies, dann ist die Funkstille allerdings kein schlechtes Vorzeichen. Ganz im Gegenteil: Wie er in Erfahrung gebracht haben möchte, soll sich eine "führende Persönlichkeit" von Microsoft dazu entschlossen haben, das Budget von "Crackdown 3" deutlich zu erhöhen, um dafür zu sorgen, dass die Franchise auch auf lange Sicht relevant bleibt.


Crackdown 3: Könnte laut Pachter positiven Einfluss auf die Verkaufszahlen der Xbox One haben

Nach verschiedenen Verschiebungen soll der Open-World-Action-Titel "Crackdown 3" dieses Jahr für die Xbox One und Windows 10 erscheinen. Geht es nach dem Analy...

Crackdown 3: Laut einem Insider wurde das Budget deutlich aufgestockt

Gemeint ist offenbar Phil Spencer, das Oberhaupt von Microsofts Gaming-Sparte. Der Insider weiter: "Ohne auf irgendwelche Details einzugehen, habe ich erfahren, dass Crackdown 3 ein größeres Spiel ist, als ich dachte – und du weißt, dass ich schon immer ziemlich gehyped war. […] Entgegen dem, was ich hier gelesen habe, hätte man das Spiel durchaus im November veröffentlichen können. Es gab allerdings eine primäre, große Stimme innerhalb von Microsoft, die das Vorhaben gestoppt und das Budget deutlich erhöht hat. (Persönliche Anmerkung: Auch wenn der Name nicht genannt wurde, bin ich mir sicher, dass er Phil gemeint hat)."

Und weiter: "Die zusätzliche Entwicklungszeit wurde nicht nur zum Polieren verwendet. Es erlaubte sowohl Sumo als auch Ruffian, den zwei verschiedenen Spielmodi mehr Funktionen hinzuzufügen (Reagent Games scheint heute sehr klein zu sein und das Projekt nur noch zu überwachen). […] Mir wurde versichert, dass das Spiel im Vergleich zur letzten Vorstellung "deutlich verbessert" wurde."

Abschließend bestätigt der Insider, das "Crackdown 3" auf der Xbox One X in der nativen 4K-Auflösung dargestellt wird. Wann mit weiteren Details zu rechnen ist, bleibt laut dem Insider abzuwarten. Möglicherweise folgen diese im Zuge der E3 im Juni.

Quelle: Resetera

Auch interessant

Zum Thema

  • Crackdown 3: Könnte laut Pachter positiven Einfluss auf die Verkaufszahlen der Xbox One haben

    vor 3 Wochen - Nach verschiedenen Verschiebungen soll der Open-World-Action-Titel "Crackdown 3" dieses Jahr für die Xbox One und Windows 10 erscheinen. Geht es nach dem Analy...
  • Crackdown 3: Alterseinstufung in Brasilien erfolgt – Veröffentlichung in Kürze?

    vor 4 Wochen - Brasilien hat "Crackdown 3" eine Alterseinstufung verpasst. Deutet das auf eine baldige Veröffentlichung hin?
  • Crackdown 3: Release-Termin steht intern fest – Neuigkeiten schon bald

    vor 2 Monaten - Für "Crackdown 3" gibt es einen exakten Veröffentlichungstermin. Leider wurde dieser bisher nicht veröffentlicht. Laut Microsofts Phil Spencer könnt ihr all...
  • Epic Games: Cloudgine übernommen – Kein Einfluss auf Crackdown 3

    vor 4 Monaten - Epic Games hat Cloudgine gekauft. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das mit der Bereitstellung der cloud-basierten Physik an der Entwicklung des Open-Wo...
  • Crackdown 3: Das Spiel wurde schlichtweg zu früh angekündigt, räumt Microsoft ein

    vor 9 Monaten - Auch "Crackdown 3" gehörte zu den Titeln, über die MIcrosoft im Rahmen der diesjährigen Gamescom sprach. Wie das Unternehmen einräumte, wurde das Spiel schl...