Far Cry Primal Tipp: Federn schnell finden

Autor:
Far Cry Primal Tipp: Federn schnell finden

Federn erhaltet ihr in "Far Cry Primal" von verschiedenen Vogelarten, darunter Adler oder Hühner. Allerdings ist das Sammeln der Federn manchmal frustrierend, vor allem wenn es darum geht, seltene Federn zu finden. In diesem Guide erfahrt ihr einige Tipps und Tricks zum Sammeln von normalen und seltenen Federn.

Federn werden in "Far Cry Primal" für mehrere Dinge benötigt, beispielsweise um euren Köcher zu verbessern. Allerdings kommen sie auch bei anderen Upgrades zum Einsatz. Da Vögel, die ihr als Quelle für die Federn nutzen könnt, nur an bestimmten Orten in der Spielwelt auftauchen, verraten wir euch, wo ihr die besten Orte zum Federn farmen findet. So könnt ihr eure Vorratslager schneller füllen.

Far Cry Primal: Federn finden

Die meisten der in "Far Cry Primal" anzutreffenden Vögel geben euch über das Häuten Federn, allerdings sind manche Federarten nicht ganz einfach zu fangen. Das gilt in erster Linie für die Flugvögel. Daher ist es natürlich leichter, die Vögel zu finden, die flugunfähig sind. Davon gibt es in "Far Cry Primal" eine ganze Menge. In den winterlichen nördlichen Bereichen findet ihr sie bevorzugt.


Far Cry Primal Test: Die Steinzeit ruft

Mammuts reiten, Säbelzahntiger zähmen und eine gigantische Spielwelt erkunden: „Far Cry Primal“ entführt euch zurück in die Steinzeit, spielt sich aber ...

Südlich des kleinen Flusses im Norden sind viele der flugunfähigen Vögel angesiedelt. Ihr könnt sie ganz einfach töten und nach Federn durchsuchen. Sie sind dermaßen langsam, dass sie sich selbst dann einholen lassen, wenn sie euch frühzeitig entdecken. Zu beachten ist in diesem Gebiet, dass ihr unbedingt Winterkleidung herstellen solltet, da ihr sonst schnell erfrieren könnt. Wollt ihr hingegen einen Adler jagen, dann solltet ihr wie folgt vorgehen:

  1. Verwendet euren Jägerblick, um einen Adler am Himmel aufzuspüren.
  2. Verfolgt den Adler solange, bis er sich zum Fressen auf dem Boden niederlässt
  3. Mit Pfeil und Bogen könnt ihr den Adler schnell erschießen.

Natürlich könnt ihr den Adler auch vom Himmel holen, allerdings ist die beschriebene Methode viel einfacher, da er sich nicht bewegt.


Far Cry Primal: Berichte über Map-Recycling und Video mit einem Steinzeitexperten

Hat Ubisoft bei der Entwicklung von "Far Cry Primal" Map-Recycling betrieben? Bei einer Gegenüberstellung der Karte mit dem Schauplatz von "Far Cry 4" gibt e...

Seltene Federn in Far Cry Primal finden

Seid ihr auf der Suche nach seltenen Federn, die es in "Far Cry Primal" ebenfalls gibt, dann solltet ihr auch regelmäßig in Nestern nach Federn suchen. Sie befinden sich meist auf höheren Positionen, beispielsweise auf Klippen. Hier haben wir weitere Tipps zum Federn sammeln:

  • Im Belohnungslager habt ihr eine tägliche Chance, Federn zu finden.
  • Adler können auch in der Luft abgeschossen werden. Wartet am besten, bis sie sich auf euch zubewegen, um euch anzugreifen.
  • Vom Spezialisten Wogah erhaltet ihr im Spielverlauf eine Spezialisten-Mission, die euch nördlich eures Dorfes führt. Dort steht ihr vor der Aufgabe, eine Klippe mit der Kletterkralle zu erklimmen und Federn aus Nestern stehlen. Da euch viele Vögel angreifen, könnt ihr sie abschießen und die Federn sammeln.
  • Sobald euer Dorf größer wird, findet ihr mehr Hühner, die sich frei im Dorf bewegen. Diese könnt ihr für Federn häuten.

Auch interessant