The Division: Die Darkzone im Detail – Alles was ihr wissen müsst

Autor:

Die Dark Zone ist der spannendste Aspekt von "The Division". Hier könnte jeder Spieler sich im Handumdrehen in eine Gefahr verwandeln. Doch da es hier das beste Loot gibt, lohnt sich ein Besuch. Worauf ihr dabei achten solltet, erfahrt ihr in diesem Guide.

Einen nicht zu unterschätzenden Teil des Spaßes in "The Division" macht die Dark Zone aus. Dieser innovative Mehrspieler-Modus ist mehr als nur eine Reihe von Multiplayer-Modi nach Beenden der Solo-Missionen. In diesem Guide erfahrt ihr alles, was ihr über die Dark Zone in "The Division" wissen solltet.

Was ist die Dark Zone?

Prinzipiell handelt es sich bei der Dark Zone um eine Art Hardcore-Areal. Verfügt ihr über eine ausreichende Ausrüstung und seid im Spiel angekommen, habt ihr sicher Lust auf besseres Loot. Dieses findet ihr in jedem Fall in der Dark Zone. Doch so gut die Fundstücke dort sind, so gefährlich ist dieser Bereich des Spiels. Die Gegner sind härter und andere Spieler können euch über den Haufen schießen, sollte ihnen der Sinn danach stehen.

23rsfsfdfe

Ein- und Ausgänge der Dark Zone

Es gibt viele Möglichkeiten, in die Dark Zone zu gelangen. Ihr könnt eine der lila Türen nutzen oder auch einfach über einen Zaun oder eine Mauer steigen. Der Weg nach draußen ist allerdings weniger einfach. Hierfür könnt ihr nicht über Zäune klettern, sondern seid auf die dedizierten Ausgänge angewiesen.

Savehouses in der Dark Zone

Möchtet ihr einmal verschnaufen, braucht ihr die Dark Zone nicht komplett zu verlassen. Stattdessen sucht ihr eines der Savehouses auf und rastet dort. In diesen wartet zudem eine Kiste, mit Hilfe derer er ihr eure Vorräte, wie Munition, Granaten und Medi-Kits wieder auffüllen könnt. Zusätzlich findet ihr einen Händler, der euch besondere Ausrüstung und Waffen verkauft. Allerdings könnt ihr hier nur mit Dark Zone Credits bezahlen – eine Währung, die ihr ausschließlich in der Dark Zone in "The Division" erhaltet. Savehouses findet ihr an jedem gekennzeichneten Eingang der Dark Zone. Mehr Infos zu Savehouses findet ihr in unserem Savehouse-Guide.

Stark in der Gruppe

Vermeidet es in jedem Fall, alleine in die Dark Zone zu gehen. So seid ihr nämlich ein gefundenes Fressen für feindliche Gruppen und unterliegt zufälligen Kämpfen. Auch die NPCs werden schnell zum Problem, solltet ihr versuchen als Ein-Mann-Armee die Dark Zone in "The Division" in Angriff zu nehmen. Wollt ihr gemeinsam mit Freunden losziehen, solltet ihr allerdings darauf achten, dass ihr euch auf dem gleichen Spieler-Level befindet. Ist der Abstand zwischen euch zu groß, ist es euch nicht möglich, in einer Gruppe zu spielen. Das Spiel weist euch entsprechend darauf hin. Um schneller aufzusteigen, nutzt am besten unseren Guide für schnelles Leveln in "The Division".

waer2w23423

Das beste Loot in der Dark Zone

Wie schon erwähnt dreht sich in der Dark Zone in "The Division" alles um besonders wertvolles Loot. Nirgends sonst im Spiel findet ihr derart hochwertige Ausrüstung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an die begehrten Schätze zu gelangen.

  • Töten anderer Spieler
  • Töten von NPCs
  • Öffnen von Kisten

Doch freut euch nicht zu früh. Das Beschaffen des Loots ist nur der halbe Weg zu neuer Ausrüstung. Da alles, was ihr in der Dark Zone findet, konterminiert ist, müsst ihr eure Fundstücke zunächst extrahieren. Hierfür sucht ihr einen Extraktionspunkt auf und ruft einen Helikopter. Anschließend verteidigt ihr bis zu dessen Eintreffen eure Position vor NPCs. Diese sind nicht euer einziges Hindernis. Auch andere Spieler können euch gefährlich werden. Werdet ihr erledigt, bleibt euer gesammeltes Loot auf dem Boden liegen und kann von jedem aufgesammelt werden. Haltet also unbedingt auch nach anderen Spielern Ausschau, die euch gefährlich werden könnten.

Dark Zone Kisten und Schlüssel

In der Dark Zone in "The Division" findet ihr drei Arten von Kisten. Je nachdem um welche Art von Kiste es sich handelt, sind andere Voraussetzung für deren Öffnung gegeben.

Gewöhnliche Kisten – Diese Kisten lassen sich ganz normal öffnen.

Level-Kisten – Um diese Kisten zu öffnen, muss euer Dark Zone Level dem der Kiste entsprechen.

Schlüssel-Kisten – Um an dieses Loot zu gelangen, benötigt ihr einen Dark Zone Schlüssel. Diese bekommt ihr von hochrangigen Gegnern, als Uplay-Belohnung oder ihr klaut sie anderen Spielern in der Dark Zone, die ihr über den Haufen schießt.

Wurde eine Kiste geöffnet, ist sie für weitere Spieler unbrauchbar. So kann es vorkommen, dass ihr eine Kiste entdeckt, diese aber bereits von einem anderen Division-Agent geleert wurde. Solltet ihr euch selbst besondere Rohstoffe craften wollen, könnte euch dieser Exploit für "The Division" gefallen.

Abtrünnige

Wie bereits erwähnt, ist es in der Dark Zone möglich, andere Spieler zu töten. Diese Aktion wird in "The Divsion" auf eine besondere Art bestraft. Erschießt ihr einen anderen Division-Agenten, werdet ihr als Abtrünniger markiert. Dadurch seid ihr für alle anderen Spieler zur Jagd freigegeben. Ihr werdet auf der Karte für jeden sichtbar rot gekennzeichnet. Erledigt euch nun ein anderer Spieler, erhält er reichlich Erfahrungspunkte. Das zieht nach sich, dass eine Menge anderer Spieler sich auf die Suche nach euch begeben und nicht fragen bevor sie schießen. Wie ihr in unserem Trophäen- und Erfolge-Leitfaden für "The Division" lesen könnt, gibt es dafür sogar eine Belohnung. Haltet nach Abtrünnigen die Augen offen aber stürmt nicht einfach auf sie los. Oft finden sich mehrere Abtrünnige zusammen und drehen den Spieß um. Entscheidet euch, auf welcher Seite ihr stehen wollt und macht euch zu jeder Zeit darauf gefasst, dass ein Spieler plötzlich zum Abtrünnigen wird und euch in den Rücken fällt. Um euch auf Kämpfe optimal vorzubereiten, solltet ihr den Guide für fortgeschrittene Kriegsführung in "The Division" lesen.

Auch interessant