10 Jahre Apple Store – Ist etwas im Busch?
iOS

Vor nun fast genau 10 Jahen, nämlich am 19.05.2001, eröffnete der ambitionierte Computerhersteller Apple Computer, Inc. aus Cupertino seinen ersten Retail-Store im Tysons Corner Center nähe McLean, Virginia. Apple währe nicht Apple, wenn man für diesen Tag nicht irgendwas geplant hätte. So hat es den Anschein, als steht etwas großes ins Haus. Dies zumindest behaupten die Jungs und Mädels von Boy Genius Report.

BGR will Anweisungen Seitens Apple in Erfahrung gebracht haben, die man den Verantwortlichen zukommen lies, in denen alle Filialen (wahrscheinlich jene, auf amerikanischem Boden) aufgefordert werden, 10 – 15 Mitarbeiter für eine Nachtschicht vom Samstag Abend bis Sonntag Mittag zusammenzustellen, um neue Hardware zu installieren und um den Store anzupassen. Des weiteren werden die jeweiligen Mitarbeiter und der Store selbst, von der Außenwelt abgeschirmt, indem ihre Smatphones von der Zentrale gesperrt werden und der Laden mit schwarzen Tüchern abgehängt wird, um vor neugierigen Blicken von außen zu schützen. Letzteres ist bei einem Umbau üblich.

Weiterhin mussten alle beteiligten Personen eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben. Die Gegenstände und Materialien für dem Umbau der Stores sollen bereits in den Filialen eingetroffen sein und dürfen nicht vor Ladenschluss am kommenden Samstag, den 21.05., geöffnet werden. Alle restlichen Mitarbeiter werden dann am 22. Mai in Form eines außerordentlichen Meetings über die Pläne in Kenntnis gesetzt.

Was genau an den Gerüchten dran ist, werden wir spätestens Ende der Woche erfahren.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.